450 erlaufene Euro

Am Donnerstag, den 17.05.2018, luden die Schüler aus dem Lernatelier der IGS Morbach Peter und Inge Brucker aus Longkamp vom Verein Mali-Hilfe e.V. ein, um die tolle Spendensumme von 450 Euro, die sie im März diesen Jahres erlaufen haben, zu überreichen.

Den Rahmen dieser Spendenübergabe bildete das gemeinsame Kochen und Essen einer afrikanischen Erdnusssoße mit Reis, die sowohl den Schülern als auch ihren Gästen hervorragend schmeckte.
Jeder Schüler erhielt von den Bruckers eine Fotocollage mit Eindrücken aus dem malischen Schulalltag. Schnell erkannte man, dass die Bedingungen, unter denen in Mali gelernt wird, sehr weit entfernt liegen von der Ausstattung der IGS Morbach. Umso mehr freuen sich die Schüler, dass die Spende der Läufer des Lernateliers dafür verwendet wird, dass unsere Partnerschule in Mali neues Mobiliar erhält.

Nicht zuletzt dankten Peter und Inge Brucker den erfolgreichen Läufern, die motiviert sind, im nächsten Jahr wieder für Mali zu laufen.

 

Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach

Beste Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb an der IGS Morbach

Über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 deutschen Schulen haben in diesem Jahr am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen.

 

Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen, geometrisches Vorstellungsvermögen – dies wird im Mathematikunterricht gelernt und geübt.

Auf die Klassenstufen abgestimmt gibt es Knobeleien, Kopfnüsse und Logikrätsel , die in einer festgelegten Zeit zu lösen sind. Über die besten Ergebnisse konnten sich in Stufe 5/6 Paula Dibjick und Alina Zarnisch freuen, in Stufe 7/8 waren Louis Radics, Tim Botsch und Hannah Dibjick die Sieger.

Start der Anmeldungen zu den Arbeitsgemeinschaften

Ab sofort können wieder Arbeitsgemeinschaften für das kommende Schuljahr 2018/19 gewählt werden.

An unserem AG-Nachmittag am Mittwoch stehen wieder weit über zwanzig Arbeitsgemeinschaften zur Auswahl. Die verschiedenen Angebote aus Musik, Sport, Kunst, Sprachen, MINT und anderen Bereichen kann man sich in Ruhe im AG- Flyer anschauen. Diesen Flyer gibt es – wie auch die Anmeldeformulare – in gedruckter Form auch im Sekretariat.  Die AG Angebote kann man sich zudem im Schaukasten in der Aula im E-Gebäude anschauen.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 7. Juni 2018 mit dem Anmeldeformular im Sekretariat abzugeben.

Die Teilnehmerlisten mit den in den AGs zugelassenen Teilnehmern werden in der letzten Schulwoche im Schaukasten in der Aula ausgehängt.

 

„Achtung Auto“ – ADAC zu Gast an der IGS Morbach

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 hatten am Mittwoch, den 02.05. und Donnerstag, den 03.05.2018, die Gelegenheit, zusammen mit Herrn Schmitt, Moderator des ADAC und ihren jewei­ligen Klassenlehrern über verkehrsgerechtes und sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu diskutie­ren.

Neben theoretischen standen auch praktische Übungen zum Anhalteweg von Autos auf der Tages­ordnung. Die verschiedenen Inhalte dienten dazu, die Schülerinnen und Schüler für den Reaktions- und Bremsweg von Fahrzeugen zu sensibilisieren und kritische Situationen im alltäglichen Straßen­verkehr zu verdeutlichen. Die Kinder lernten Unfallgefahren kennen, damit sie in solchen voraus­schauend handeln und reagieren können.

Zu Beginn des Programms lernten die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen „Bremsweg“ einzu­schätzen. Dazu mussten sie aus vollem Lauf an einer vorgegebenen Stelle stoppen. Unter Anleitung des geschulten Moderators übten die Kinder die Lehrformel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhal­teweg“ ein. Zum Abschluss und als Highlight des Programms durften alle Schülerinnen und Schüler im Auto des ADAC mitfahren und erlebten als Beifahrer eine Vollbremsung und damit die Schutz­wirkung des Sicherheitsgurtes.

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei unserem Moderator Herr Schmitt und freuen uns dar­auf, diese Veranstaltung zur Verkehrssicherheit auch im kommenden Schuljahr mit den neuen Fünft­klässlern durchführen zu können!  Julia Ammann

 

Interkulturelles Schulprojekt der IGS Morbach in Rumänien

Nach einer erfahrungsreichen und gewinnbringenden Woche sind zehn Schüler und Schülerinnen der IGS Morbach wieder zurück aus Satu Mare (Rumänien), wo sie an einem internationalen Schulprojekt zwischen der IGS Morbach und dem Deutschen Theoretischen Lyzeum ‚Johann Ettinger’ teilnahmen. Das Projekt untersucht die Diskriminierung von Frauen in öffentlichen Darstellungen. Ziel des Projekts, an dem neben den Morbachern auch dreizehn Schüler und Schülerinnen aus Rumänien teilnahmen, ist es, eine Ausstellung zu entwerfen, in der Diskriminierungsmuster in gegenwärtigen Werbeplakaten gezeigt werden. Darüber hinaus werden Frauen-darstellungen auf Propagandaplakaten während der NS-Diktatur in Deutschland bzw. während der kommunistischen Diktatur in Rumänien verglichen. Das Projekt ist gekoppelt an einen jeweils einwöchigen Schüleraustausch. Die Lehrkräfte Alexander Hallet und Sebastian Kurz heben hervor, dass die Gruppen neben der inhaltlichen Erarbeitung insbesondere Eindrücke zur Kultur des jeweils anderen Landes gewinnen konnten.

Vollständig gefördert wird das Projekt von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft EVZ, Berlin, die jährlich die Förderung von Projekten internationaler Kooperationspartner ausschreibt.

Freiwilliges Soziales Jahr an der IGS Morbach!

Bewerber/-innen für FSJ gesucht!

Die Integrierte Gesamtschule Morbach sucht ab August 2018 oder später junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren möchten!
Weitere Infos gibt’s unter Info FSJ .Oder einfach anrufen bei der Ganztagsschulkoordinatorin Petra Hartmann unter der Telefonnummer 06533/956970. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

IGS Morbach
Petra Hartmann
E-Mail: hartmann[at]igs-morbach.de