Abiversal Studios – 13 Jahre im falschen Film

Feierliche Entlassfeier der Morbacher Abiturientinnen und Abiturienten

Wadim Sidorenko Foto- & Videografie

Für 35 strahlende Abiturientinnen und Abiturienten fiel am Samstag, dem 16.03.2024, in der Morbacher Baldenauhalle die letzte Klappe ihres jeweils eigenen Films – Filme, die laut Schulleiter Peter Geisenhainer „alle Blockbuster mit den Schülerinnen und Schülern in den Hauptrollen“ geworden seien.  Moderiert von der neuen kommissarischen Oberstufenleitung Gabi Mertini-Stein zog sich das Thema Film durch den ganzen Abend. Die Eltern- und Schülervertreter wünschten dem Abiturjahrgang alles Gute für die Zukunft. Die vier Stammkursleiterinnen, die den Abiturjahrgang in den letzten gut zweieinhalb Jahren eng begleitet hatten, schauten in ihrem Redebeitrag zurück auf die erfolgreichen Filme und Schauspieler der letzten Jahre. Im Zeichen des Mottos „Abiversal Studios – 13 Jahre im falschen Film“ erhielten alle an diesem Abend nicht nur ihre Abiturzeugnisse, sondern gewannen auch einen Oscar.

Viele Schülerinnen und Schüler wurden geehrt: Die drei Jahrgangsbesten in diesem Jahr, Ronja Weinmann mit einem Durchschnitt von 1,3, die auch ein e-fellows.net-Stipendium erhielt, Lara Ertz (1,8) und Michelle Winschu (1,9) bekamen einen Morbacher Geschenkgutschein.  Der Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule ging an Michelle Winschu. Weitere Preise für besondere Leistungen in einzelnen Fächern wurden verliehen an Ronja Weinmann und Paula Schulz (Englisch), Tim Botsch (Biologie, Mathematik, Physik), Ronja Weinmann (Ethik, Geschichte), Celine Coen (Chemie) und Henrik Anton (Informatik).

Musikalisch untermalt wurde die Feier von der Schulband Who cares? und durch einen besonders gelungenen Auftritt des Musik-Grundkurses der MSS 13. „Der letzte Tanz“ von Bosse, performt vom gesamten Abiturjahrgang 2024, wurde zur feierlichen Schlusshymne ihrer Schulzeit und der Veranstaltung.

So bleibt am Ende allen Abiturientinnen und Abiturienten zu wünschen, das passende Genre und die passenden Rollen im weiteren Film ihres Lebens zu finden!

Wir gratulieren zum bestandenen Abitur:

Anton, Henrik (Morbach-Rapperath), Arndt, Leonie (Morbach), Backes, Franz (Kirschweiler), Bohn, Lara (Morbach-Merscheid), Botsch, Tim (Irmenach), Coen, Celine (Mülheim), Ertz, Lara (Morbach-Haag), Ertz, Luca (Morbach-Haag), Fetzer, Marie (Bäsch), Finley, Mia (Morbach-Gonzerath), Göring, Leonie (Horbruch), Hornberg, Pauline (Morbach-Hundheim), Jantos, Sven (Horath), Kieren, Roxanne (Morbach-Gonzerath), Kinzel, Jana (Morbach), Loch, Lana (Morbach), Marx, Elias (Morbach-Merscheid), Miller, Lea-Sophie (Morbach-Bischofsdhron), Polinski, Cielo (Monzelfeld), Polok, Melina (Morbach-Hinzerath), Praglowski, Tara (Monzelfeld), Radics, Lina (Morbach), Roth, Kira (Morbach-Gonzerath), Sauer, Sophia (Horath), Schmitz, Lina (Horath), Schnauß, Jule (Morbach), Schulz, Paula (Morbach-Gonzerath), Steveninck, Kamiel (Morbach-Wenigerath), Weinmann, Ronja (Morbach), Wesner, Lina (Morbach), Weyand, Tobias (Morbach), Weyrich, Luca (Wittlich), Wilbert, Elia (Morbach-Heinzerath), Winschu, Michelle (Morbach), Wustmann, Gina (Morbach-Heinzerath)

Zum bestandenen schulischen Teil der Fachhochschulreife gratulieren wir:

Jakobs, Sam (Thalfang) und Mertini, Tobias (Morbach-Bischofsdhron)

Spannende Klassenmeisterschaften an der IGS Morbach

An vier Tagen werden folgende interne Klassenmeisterschaften durchgeführt:

Montag,18.03.2024                        Stufe 8, HANDBALL

Dienstag,19.03.2024                     Stufe 5, BASKETBALL

Mittwoch, 20.03.2024                    Stufe 7, FUßBALL

Donnerstag, 21.03.2024               Stufe 6, HANDBALL

 Jede Stufe hat somit einen eigenen Tag, um sich im Wettbewerb zu beweisen. Doch das sportliche Treiben endet hier nicht.

Im Juli stellen sich die neunten Klassen der Herausforderung im Volleyball, während die zehnten Klassen ihr Können im Basketball unter Beweis stellen und sogar gegen eine Lehrermannschaft antreten werden.

Wir freuen uns auf gemeinsame spannende Wettkämpfe, Teamgeist und sportliche Leistungen bei den Klassenmeisterschaften an der IGS Morbach!

Bleibt fair und gebt alles, euer Sport- und Gesundheit-Kurs 10er :)

(Organisatoren und Ausrichter der Klassenmeisterschaften 5)

Schulkleidung jetzt bestellen

Ab sofort ist unsere Homepage wieder freigeschaltet. Die Bestellfrist endet zum 1. Mai 2024. Die Auslieferung erfolgt vor den Sommerferien. Wir haben auch einige neue Artikel mit aufgenommen, u.a. ein Sportshirt, eine College Jacke und ein Gym-Turnbeutel.
Hier über HP bestellen
oder über unseren QR Code:

Stefan Gemmel – „Befreiungsschlag“

Am 26.02.2024 fand für die 9. Klassen eine Lesung mit Stefan Gemmel in der Bibliothek statt, in der er seinen Jugendroman „Befreiungsschlag“ vorgestellt hat.
In einem lebendigen Vortrag, untermalt mit passenden Gesten und facettenreicher Mimik, erhielten die Schüler*innen einen Einblick in die Lebenswelt des 17-jährigen Schlägers Maik, der von einer Jugendrichterin zu einem Jahr und sechs Monaten auf Bewährung, 80 Sozialstunden und der verpflichtenden Teilnahme an einem Antigewalt-Training verurteilt wird, da er sein letztes Opfer fast zu Tode geprügelt hat. Das Training ist Maiks letzte Chance. Verweigert er sich erneut und bricht die AGT-Maßnahme ab, muss er ins Gefängnis.
Die Einbeziehung der Schüler*innen durch persönliche Ansprache und ein kleines Rollenspiel sowie die Einbindung interessanter Lesestellen ermöglichten nicht nur einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Romans (so hat der Autor z. B. zur Recherche ein Jahr lang ein Antigewalt-Training für jugendliche Straftäter begleitet), sondern thematisierte auch, wie jugendliche Gewalt entstehen kann und welche möglichen Auswege es gibt.
Abschließend appellierte Stefan Gemmel an seine Zuhörer:
„ Passt in der Schule auf, helft einander und macht was aus eurem Leben!“

Und Maik? Ob er es geschafft hat? Das erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest 😉

 

IGS-Schüler*innen erfolgreich bei MINT-Wettbewerben

Im ersten Halbjahr dieses Schuljahres haben wieder mehr als hundert Schüler*innen der IGS Morbach an unterschiedlichen MINT-Wettbewerben teilgenommen:

Im Rahmen des Informatik Bibers galt es auch in diesem Jahr, eine Reihe von Knobelaufgaben innerhalb einer vorgegebenen Zeit am Computer zu lösen. Dabei erreichten Annabelle Taffner und Noah Bermann (beide 5c) sowie Amelie Neis und Johanna Müllers (beide 6c) einen hervorragenden zweiten Platz (FOTO). Dazu erhielten sie einem kleinen Preis und natürlich auch eine Urkunde. Zudem bekamen 14 Schüler*innen der Stufen 5 und 6 eine Urkunde für den 3. Rang. Weitere 63 Anerkennungs- und Teilnahmeurkunden konnten überreicht werden.

Bei Physik im Advent stellten sich 32 Schüler*innen den teils anspruchsvollen Experimenten. Vom 01.12. bis 24.12.2023 wurde jeden Tag ein Türchen geöffnet und ein Video zeigte das Experiment, welches in der Regel mit einfachen Mitteln zuhause durchgeführt werden konnte. Anschließend musste die richtige Antwort (Beobachtung aus dem Experiment) aus einer Liste von vier Möglichkeiten ausgewählt werden. Insgesamt sechs Schüler*innen erreichten die Hürde von 21 Punkten, um einen Stern für das MINT-Zertifikat zu erhalten. Dabei sogar zweimal mit voller Punktzahl.

Ähnlich wie bei Physik im Advent konnten wir auch bei dem Wettbewerb Mathe im Advent punkten. Auch hier galt es, analog zu einem Adventskalender, jeden Tag ein Türchen zu öffnen und eine Matheaufgabe zu lösen. Sieben Schüler*innen der 7. und 9. Klassen erreichten dabei mindestens 21 Punkte und erhalten dafür einen MINT-Stern für das MINT-Zertifikat.

Wir gratulieren allen Schüler*innen herzlich für ihre Erfolge bei den MINT-Wettbewerben und freuen uns über die stetig ansteigende Anzahl an Teilnehmern unserer Schule.

Lesen für Mali

 

Besonderes Engagement bewiesen Amelie Neis (6c) und Felix-Malte Mesch (6a), die sich freiwillig an einer Lesespendenaktion für den Mali-Verein beteiligten. Sie lasen Seite um Seite in ihren Lieblingsbüchern und suchten Sponsoren, die sie für jede Seite mit einem kleinen Geldbetrag unterstützten. Insgesamt kam so die stolze Summe von 261,74 Euro zusammen, die nun an den Mali-Verein übergeben wird. Wir freuen uns, so engagierte Schüler*innen an unserer Schule zu haben!