Wir machen Radio

Herzlich Willkommen beim Schulradio „Larifari“ der IGS Morbach.
Start dieses kreativen Projektes war das Schuljahr 2019/2020.Im Rahmen unserer ökonomischen Bildung, dem BOL-Projekt in der 9. Klassenstufe, bieten wir Schülerinnen und Schülern z.B. an in (BOL 3), eine Schülerfirma zu leiten.

Mehr Infos über den Unternehmergeist der IGS Morbach und unseren Schülerfirmen
gibt es hier: igs-schoolandcompany.de »

Larifari Schulradio Schuljahr 2019/2020

Interview: Deutschlands Kinder lesen ein Buch (2019-08-19)

Sendung Larifari (2019-10-30)

Schulradio Beitrag Heimat

Rewe Spot mit Larifari

Larifari 2019/2020 sagt Tschüss…. Letzter Radiobeitrag

Gewinner des RPR1 Workshops

„Marie Fetzer und Lara Loch aus der IGS Morbach stellen das „Schulmusical“ in den Mittelpunkt ihrer Geschichte. Mit Unterstützung der Coaches von RPR1. wurden dazu während des kostenlosen Workshops authentische Interviews geführt.

Die Begründung der Jury für den Preis weist ganz besonders die Frische und Lebendigkeit des Beitrags aus sowie die ernsthafte Beschäftigung mit der Aufgabe.“ (Zitat RPR1)

weitere Informationen finden Sie hier »

Schülerfirma und Schülerradio, geht das?

Und ob das geht! Neben viel kreativer Arbeit gibt es auch die bekannte Verwaltungsarbeit, das Organisieren um eine Radiosendung herum. Onlinebanking, Personalakten führen, Anwesenheiten regelmäßig dokumentieren und einen Businessplan erstellen sind nur einige Dinge, die unsere Schülerinnen und Schüler erlernen in eigener Verantwortung durchzuführen.

Was noch viel wichtiger ist:
Frontalunterricht adieu! Hier gilt es, die eigene Kreativität zu entwickeln. Möchte man Geld verdienen, muss man etwas dafür tun.

Seine Firma am „Laufen“ zu halten, fordert sehr viel Eigeninitiative, Motivation und Durchhaltevermögen. Plötzlich im Rampenlicht zu stehen und mit z.B. Politikern zu sprechen, bedeutet auch einmal negativer Kritik ausgesetzt zu sein. Diese Erfahrungen, die man hier machen kann, bringen unsere jungen Schülerinnen und Schüler in der anstehenden Berufswelt ein Stückchen weiter.