Neugestaltung des Schulgeländes

Der Baubeginn für die Erlebnislandschaft rückt näher. Im Mai 2022 geht’s los. Schüler, Eltern und Lehrer werden gemeinsam mit dem Verein Naturspur e.V. in mehreren Phasen die vorgesehene Fläche zu einem Ort mit vielen Bewegungsmöglichkeiten und Spielangeboten gestalten.

Wenn alles gut geht, ist die Einweihung für den 08.07.2022 geplant.

Die Finanzierungssumme von 120.000 € ist fast komplett erreicht. Es fehlen noch ca. 9.000 €.

Bitte unterstützen auch Sie uns und spenden Sie für ein Projekt, nach dessen Fertigstellung sich unsere Kinder vielfältig austoben können.

Unsere Spenderliste wächst unaufhörlich. Folgende Personen und Betriebe haben uns schon finanziell unterstützt (aufgelistet sind Spenden ab 20 €):

  • Abschlussjahrgang 10a 1995 RS Morbach
  • Anton Holzbau GmbH
  • Blumen Thömmes
  • Bosch Zerwes GmbH
  • Conen Produkte GmbH
  • Cornelia Keller
  • Eva und Sascha Kraft
  • Förderverein der IGS Morbach
  • Hand in Hand GmbH
  • Ingo Ertz
  • Katja und Markus Schipka
  • Karl Peter Zimmer
  • Landkreis Bernkastel-Wittlich
  • Lukas Schütz
  • Martina und Wolfgang Arend
  • Marx-Reisen GmbH
  • Michael Heckler
  • Möbel Schuh GmbH
  • Nicole und Torsten Vogel
  • Papier Mettler KG
  • Tina Reichert
  • Weitere Spenden wurden uns zugesagt von:
  • Nikolaus – Koch – Stiftung
  • Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück
  • Von Reh – Stiftung
  • VR-Bank Hunsrück-Mosel eG
  • Sachspenden in Form von Baumaterialien und der Bereitstellung von Baumaschinen wurden uns zugesagt von:
  • Eugen Decker Holzindustrie KG
  • Gemeinde Morbach / Gemeindeforst Morbach
  • HGM Bau GmbH
  • Schünke Bauzentrum Rhein-Main GmbH
  • Tammy und Jörg Reinhard

 

Wenn auch Sie helfen wollen, so spenden Sie auf unser Spendenkonto beim Förderverein der IGS Morbach e.V., IBAN: DE23 5706 9806 0000 1595 80, Verwendungszweck: Schulgelände

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

bitte beachten Sie den beigefügten Elternbrief, dem Sie Informationen zum diesjährigen Elternsprechtag entnehmen können. Dieser findet erneut online statt. Mit Hilfe der ebenfalls angehängten Anleitung können Sie Termine in Moodle vereinbaren. Die Buchungen werden ab Samstag, den 12.02.2022, freigeschaltet.

Wir freuen uns auf anregende Gespräche!

Anleitung DEST 2022
Elternbrief – Elternsprechtag – 2022

Unterwegs auf dem KlimaWandelWeg

Im Rahmen des Themas Klima und Klimawandel hat sich der Ökologiekurs der 8. Klassen auf den Klimawandelweg der Lokalen Agenda 21 (Trier) begeben. Durch die zehn verschiedenen Stationen wurden grundlegende Inhalte des Klimawandels und dessen Auswirkungen auf unser alltägliches Leben thematisiert und erklärt. Die Kleingruppen beschäftigten sich mit Themen wie der Klimaveränderung in Rheinland-Pfalz, Witterungsextremen und den Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Besonders hat den Schülern die Interaktivität des Weges gefallen. So konnten sie beispielsweise die Folgen des Klimawandels anhand eines Dominospiels nachvollziehen oder sich durch Verkleiden in die Rolle eines Journalisten und eines Bauarbeiters hineinversetzen. Daraus erfolgte ein gelungener Einstieg in das Thema Klimawandel, der den Schüler*innen deutlich machte, dass sich auch ihr Alltag durch den Klimawandel verändern wird.

V. Perdomo Azcarate

 

 

Anmeldung in die kommende 5. Klasse

Anmeldeformulare für die 5. Klassenstufe

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Anmeldung für die kommende 5. Klassenstufe findet an der IGS Morbach zu folgenden Zeiten statt:

Freitag, 28.01.2022            von 15.00 bis 20.00 Uhr
(Ausgabetag der Halbjahreszeugnisse)
Samstag, 29.01.2022        von 9.00 bis 13.00 Uhr
Montag, 31.01.2022           von 9.00 bis 16.00 Uhr 

Aufgrund der aktuellen Bedingungen haben Sie auch in diesem Schuljahr die Möglichkeit, alle Anmeldeformulare für die 5. Klasse im Vorfeld auszudrucken und die geforderten Unterlagen in unserem Briefkasten am Haupteingang zu werfen. Dafür sind alle wichtigen Formulare zum Download auf der Homepage verfügbar. Anmeldungen per Mail können nicht berücksichtigt werden.

Gerne können Sie aber auch zu den oben genannten Terminen in der Schule vorbeikommen, die Formulare ausfüllen und ggfs. noch ein Beratungsgespräch mit einem Schulleitungsmitglied führen. Bitte melden Sie den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch per Mail bei uns mit Datum und Uhrzeit an. ()

Beachten Sie unbedingt den Anmeldeschluss (31.01.2022, 16 Uhr). Später (auch per Post) eingehende Anmeldungen können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

Service: Alle Formulare einzeln oder „fertig gepackt“ zum Download:

Folgende Unterlagen und Anmeldeformulare müssen Sie ausgefüllt einreichen bzw. als Kopie vorlegen:

Ganztagsschule:
Ganztagsschule, ja? Bitte zusätzlich noch abgeben:

Informationen zum Mittagessen:

 

Bitte kontrollieren Sie nochmals die Vollständigkeit und werfen Sie die Unterlagen in den Briefkasten am Haupteingang der IGS Morbach ein. Herzlichen Dank!

 

 

Handys für Hummel, Biene & Co.

Der Ökologiekurs der Jahrgangsstufe 7 hat die erste Sammelaktion „Handys für Hummel, Biene & Co“ erfolgreich durchgeführt! 101 ausrangierte Geräte wurden in der IGS Morbach gesammelt und Anfang Januar zum Recycling-Partner des NABU, AfB gemeinnützige GmbH, geschickt. Wir bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern. Durch die große Resonanz haben wir uns dazu entschieden diese Sammelaktion zwei Mal im Jahr durchzuführen. Sammeln Sie gerne jetzt schon defekte oder ausrangierte Handys, Tablets, Ladekabel, Headsets und Co. Der neue Sammelstart wird auf der Homepage veröffentlicht. Anna Schäfer

¡Que aproveche!

Mit spanischen Churros und Turrón in die Weihnachtszeit!

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien nutzte der 11er Spanisch Grundkurs die Nachmittagsstunden, um in der Schulküche zu backen. Mit Rezepten und Küchenutensilien ausgerüstet, machten sich die Schüler eifrig an die Töpfe.
Gebacken wurden spanische Weihnachtsspezialitäten, wie beispielsweise Churros. Diese länglichen Krapfen werden in Fett frittiert und später mit Zucker bestreut, was ihnen ihren süßen Geschmack verleiht. Doch auch andere typische spanische Leckereien, darunter Turrón, eine Süßware aus Mandeln sowie geschmolzenem Zucker und Honig, lernten die Schüler kennen. Dieser schmeckt ebenfalls sehr süß und ist in Spanien ein Muss für die Festtage.
In drei Gruppen aufgeteilt, begann die Arbeit und alle machten sich fleißig ans Werk. Es wurde gewogen und gemessen, geschält und gerührt, bis dann die ersten Teig Stücke im heißen Fett brutzelten. Die Stimmung war gut und jeder leistete seinen Beitrag.
Für einige Schüler stellte die Küche Neuland und das Backen eine Herausforderung dar, doch unter Frau Perdomos Anleitung gelang es schließlich, jedes Gebäck zu vollenden.
Für den Kurs war es ein voller Erfolg, der nicht nur das Gemeinschaftsgefühl stärkte, sondern auch ein wenig spanische Kultur ins kleine Morbach brachte. (Ronja Weinmann, MSS 11)