Ein besonderes Schuljahr 2019/2020 ging zu Ende….

Zwischen Mundschutz und Desinfektionsspendern, mit Abstand und viel frischer Luft ging das Schuljahr 2019-2020 zu Ende.

In den letzten Wochen hat die gesamte Schulgemeinschaft hart gearbeitet und für einen erfolgreichen Fortgang des Unterrichtsgeschehens gekämpft.

Zum Schutz aller musste jeder zurückstecken, verzichten und allerlei Beschränkungen hinnehmen. Das Schulleben, wie wir es kannten, hat sich radikal verändert .

Wir möchten den Zeitpunkt nutzen, um auf die Wochen vor den Corona-Beschränkungen zurückzublicken und an dieser Stelle all die schönen Aktionen hervorheben, die unser Schulleben bereichert haben und die wir bewusst nicht dem Sog der Pandemie aussetzen wollten.

1) Besuch von France-Mobil an der IGS Morbach: Muttersprachler bringen den WPF-Schüler*innen des Faches Französisch ihre Muttersprache und die französische Kultur näher!

2) Gewinnbringende Präventionsarbeit: Die Klasse 9a punktet mit ihrem Wissen rund um das Thema sexuelle Gesundheit und gewinnt Kinokarten für einen Besuch im kleinsten Kino von Rheinland-Pfalz: im Café Heimat in Morbach!

3) Geschichten mit Gänsehaut-Feeling: Mona Weyand und Noah Reitz zeigen ihr Können beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Wittlich!

4) IGS Morbach schreibt mit! Erneut nahmen Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte der IGS Morbach am Schreibwettbewerb der Nikolaus-Koch-Stiftung „Trier schreibt“ teil.

5) Actionpainting der Abiturienten: Kunstschüler gestalten gemeinsam mit Lehrerin Lioba Thomé ein farbenfrohes Gemälde zu ihrem Abschluss.

Wir hoffen, dass aufregende Wettbewerbe, interessante Fahrten, wilde Kunstaktionen und vor allem Feiern mit Schülern, Lehrern und Eltern bald wieder uneingeschränkt möglich sein werden. Diese Dinge machen Schule zu einem lebendigen Ort, an dem sich das für einen gelingenden Lernprozess unerlässliche Gemeinschaftsgefühl spüren und erfahren lässt.

Und weil es im letzten Schuljahr keine geschliffenen Abschlussreden mit kompetentem Zitateinsatz gab, dazu ein Bonmot des Altmeisters, J.W. von Goethe:

„Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine sei, und besonders nicht, dass er alleine arbeite; vielmehr bedarf er der Teilnahme und Anregung, wenn etwas gelingen soll.“

Auf ein gutes, neues Schuljahr 2020/2021

Actionpainting der Abiturienten 2020 der IGS-Morbach

Anfang März, nachdem alle Abi-Klausuren geschrieben waren, beschlossen die Abiturient*innen des Kunstkurses unter Leitung von Frau Lioba Thomé als Abschlussarbeit ein gemeinsames Bild zu gestalten. Nach einer kurzen Planungsphase stand das Konzept fest: In einer ersten Phase sollte der Bildhintergrund als Actionpainting geschaffen werden. Alle Schüler*innen beteiligten sich an der wilden Aktion, bei der drei große Holzplatten mit bunten Farben bespritzt und bepinselt wurden. Man ließ die Farbe über das Bild laufen bis eine interessante Struktur mit verschiedenen Farbschwerpunkten entstand. Nachdem der Hintergrund getrocknet war, begann die eigentliche Bildgestaltung.

Das Motto des Abi-Jahrgangs „ABI VEGAS 2020“ wurde in einer besonderen Schriftart auf das Bild übertragen und die Skyline der Stadt Las Vegas als schwarzer Schattenriss aufgemalt. So entstand ein Gemälde, mit dem sich die Abiturient*innen abschließend darstellen.

Leider konnte das Bild nicht – wie geplant – zur Raumdekoration des Abi-Balls genutzt werden, da alle Abiturfeierlichkeiten wegen der Pandemie-Krise leider abgesagt werden mussten. Nun findet das Bild wenigstens einen würdigen Platz im Schulgebäude der IGS-Morbach.

(L. Thomé)

Einladung zur Mitgliederversammlung am 15.09.2020

 

 

Zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 15.09.2020 um 18:00 Uhr lade ich alle Mitglieder des Fördervereins der IGS Morbach ganz herzlich in die Bibliothek der Integrierten Gesamtschule Morbach ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Bericht des Vorsitzenden
  3. Bericht der Kassenwartin
  4. Bericht der Kassenprüferin
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Vorstandswahlen
  7. Verschiedenes

Anträge an die Versammlung sind bis zum 08.09.2020 schriftlich an den Vorsitzenden einzureichen. Bitte beachten Sie auch bei dieser Versammlung die aktuell geltenden Verhaltensregeln aufgrund Corona. Die für das Schulgebäude geltenden Regeln hängen am Eingang aus.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Geisenhainer

Vorsitzender

 

Wir sind bereit! Neue Fünftklässler starten gut gelaunt ins neue Schuljahr

Die diesjährige Begrüßungsfeier der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler bot einen etwas gewöhnungsbedürftigen Anblick. Nur jeweils zwei Klassen durften gemeinsam begrüßt werden, nur ein Elternteil die Kinder begleiten – die Corona-Auflagen machten es schwer, eine festliche Stimmung aufkommen zu lassen.

Gut dass Musiklehrer Guido Bollig und die Zehntklässlerin Leonie Alt zu Beginn der Veranstaltung mit ihrer mitreißenden Performance des Songs A million Dreams von Pink Gänsehaut bei den Zuhörerinnen und Zuhörern hervorriefen. So konnte in nun etwas gelösterer Stimmung die Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler durch Stufenleiterin Alexandra Schröder-Eibes erfolgen. Sie hatte die Veranstaltung im Vorfeld bereits umsichtig geplant. Es folgte eine Ansprache von Schulleiter Peter Geisenhainer, der den Anwesenden die Mitglieder der Schulgemeinschaft vorstellte und die Kinder ebenfalls herzlich willkommen hieß. Den Abschluss der Veranstaltung verschönerte dann die erneut herausragend singende Leonie mit dem Song Ich bin bereit! aus dem Film Vaiana.

Unter diesem Motto zogen die neuen Morbacher IGSsler mit ihren Tutorinnen und Tutoren in ihre Klassenzimmer, wo sie gut gelaunt und mit großen Erwartungen in das neue Schuljahr starteten. Geschenke gab es ebenfalls: eine Begrüßungs-Power-Point (von der Klasse 6a), Happy-Stones mit Schutzengeln (Klasse 6b), einen bepflanzten Blumenkasten (Klasse 6c) und Namensschilder (Klasse 6d) erwarteten die Schülerinnen und Schüler. Ein bisschen „Energie“ schickten Frau Paulus-Linn und Frau Günter postalisch als kleinen Ersatz für den ausgefallenen Gottesdienst.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine großartige Zeit an der IGS Morbach, findet Freunde, lernt fleißig und macht das Beste aus den euch gebotenen Möglichkeiten! Wir freuen uns außerdem auf das baldige Kennenlernen eurer Eltern am Elternabend (03. September 2020)!

Erfolgreiche „Antoliner“ an der IGS

Antolin ist ein Onlineprogramm, das sich die Leseförderung auf die Fahnen geschrieben hat und schon seit vielen Jahren damit Erfolge erzielt. Zu wahnsinnig vielen Büchern gibt es Fragen und für die richtigen Antworten dazu können die jeweiligen Schülerinnen und Schüler dann Punkte einheimsen. Punkten konnten dabei die fünften und sechsten Klassen der IGS Morbach – und in diesem Schuljahr wurden wieder satte Ergebnisse eingefahren. So haben insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler jeweils mehr als 1000 Antolin-Punkte erreicht: Malea Donell und Helene Resch (beide 5a), Lilly-Sophie Adams, Chiara Kneib, Philipp Reinhard, Leon Thees und Joel Wettmann (alle aus der Klasse 5c), Franziska Lipp (5d), Fiona Hoffmann (6b) und Mona Weyand (6c). Bei den Sechstklässlern schaffte Mona Weyand mit 2176 Punkten das beste Ergebnis, beste Fünftklässlerin wurde Franziska Lipp mit starken 2534 Punkten. Damit ist sie auch die diesjährige Schulsiegerin. Die Klasse 5c wurde beste Antolin-Klasse und hat in diesem Schuljahr bei 254 gelesenen Büchern insgesamt 10284 Antolin-Punkte erreicht. Eine tolle Leistung!

Für alle Leseratten, die bei Antolin mitgemacht haben, gab es wie immer eine Antolin-Urkunde und für die beste Klasse noch eine süße Leckerei.

 

Susanne Ruhk

 

 

 

Bild 1: Helene Resch, Fiona Hoffmann, Chiara Kneib

Bild 2: die anderen sieben=)

Neues vom Schulgelände

Am 06.08.2020 besuchte der bildungspolitische Sprecher der Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag Daniel Köbler die IGS Morbach, um sich über den Stand der Umwandlung des Schulgeländes zu informieren. Der Stellvertretende Schulleiter Herr Nykiel erläuterte die Ideen der Schule, durch viel Eigenengagement mehr Sitzgelegenheiten und mehr Kletter- und Spielbereiche zu schaffen. Herr Köbler lobte die Planungen der IGS, das Gelände nicht nur ökologischer, sondern auch bewegungsfreundlicher umgestalten zu wollen. Der Besuch wurde von der Landtagsabgeordneten Frau Blatzheim-Roegler, dem Morbacher Bürgermeister Herr Hackethal und einigen weiteren Kommunalpolitikern begleitet. Obwohl die bisherigen Aktivitäten durch die Corona Maßnahmen ausgebremst worden waren, zeigten sich die Anwesenden begeistert und sicherten der IGS Morbach ihre weitere Unterstützung zu.