Einladung zur Mitgliederversammlung am 20.09.2021

Zur Mitgliederversammlung am Montag, 20.09.2020 um 18:00 Uhr lade ich alle Mitglieder des Fördervereins der IGS Morbach ganz herzlich in die Bibliothek der Integrierten Gesamtschule Morbach ein.

Tagesordnung:

1.Begrüßung durch den Vorsitzenden
2.Bericht des Vorsitzenden
3.Bericht der Kassenwartin
4.Bericht der Kassenprüferin
5.Entlastung des Vorstands
6.Verschiedenes

Anträge an die Versammlung sind bis zum 13.09.2021 schriftlich an den Vorsitzenden einzureichen.

Bitte beachten Sie auch bei dieser Versammlung die aktuell geltenden Corona-Regeln. Die für das Schulgebäude geltenden Regeln hängen am Eingang aus.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Geisenhainer
Vorsitzender

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ein aufregendes Schuljahr liegt hinter uns. Ich danke Ihnen für Ihre Kraft und Ihr Engagement, zusammen mit uns diese schwierige Zeit zu meistern. Die aktuellen Planungen sehen vor, dass wir im kommenden Schuljahr genauso starten wie wir das letzte Schuljahr beendet haben. Es bleibt zunächst bei der Testpflicht zweimal wöchentlich. Auch die Maske muss weiterhin getragen werden, sobald man sich im Schulgebäude bewegt. In den ersten beiden Schulwochen wird entschieden, wie es im Laufe des Herbst weitergeht.

Personell wird sich ein wenig ändern. Zum Ende des Schuljahres haben uns folgende Lehrkräfte verlassen (auf dem Foto von links nach rechts: Anne Krenscher, Maren Fuchs, Celina Kostecki (Erzieherin), Clara Moosmann (FSJ), Mario Meinen, Sabrina Schröder, Nicole Besch). Neu begrüßen werden wir die Lehrkraft Thomas Maringer sowie Luisa Lebenstedt und Simon Quint als Vertretungslehrer. Clara Moosmann beginnt ihre Ausbildung als Erzieherin bei uns. Fest eingestellt werden Lisa Stotz, Frederike Schermann und Daniel Schröder.

Bitte schauen Sie in der letzten Ferienwoche immer mal wieder auf unserer Homepage vorbei, um aktuelle Informationen zum Schulstart zu bekommen. Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine gute Zeit, sonniges Wetter sowie allen Schülern erholsame Ferien.
Viele Grüße, bleiben Sie gesund.
Ihr Peter Geisenhainer

Über 25.000 Punkte bei Antolin eingegeben

Die fünften und sechsten Klassen erreichten wieder tolle Ergebnisse

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich wieder vielen Schüler*innen bei Antolin, einem digitalen Leseprogramm, bei dem man mit Lesen punkten kann. Die meisten Punkte sammelte dabei, wie auch schon im letzten Jahr, die Klasse 6c mit insgesamt 7029 Punkten. Bei über 150 Büchern wurden hier die Quizfragen erfolgreich beantwortet. Insgesamt schnitten die Sechstklässler besonders gut ab, denn die fünf besten Leser*innen finden sich ausschließlich in dieser Jahrgangsstufe. So erreichte Helene Resch aus der Klasse 6a die Bestpunktzahl mit insgesamt 3022 Punkten, gefolgt von Lilly-Sophie Adams (2697 P.) und Philipp Reinhard (2493 P.), beide aus der 6c. Platz vier und fünf gehen an Finja Werland (1909 P., 6a) und Anneli Katharina Schreiner aus der 6b (1884 P.). Herzlichen Glückwunsch!

Nachhaltig in die Ferien

Mit einem ganz besonderen Projekt starteten die Fünft- und Sechstklässler am Montag, den 12.07.2021 in die letzte Schulwoche vor den Sommerferien. Der Sozialkunde-Leistungskurs unter Leitung von Frau Mertini-Stein hatte sich im Unterricht mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ beschäftigt und daraufhin ein Stationenlernen für jüngere Schüler*innen entwickelt. Ziel des Projektes war es, den Kindern und Jugendlichen das Thema „Nachhaltigkeit“ näherzubringen und damit vielleicht sogar die ein oder andere Verhaltensweise für die Zukunft zu verändern. Neben freiwilligen Aufgaben – zum Beispiel ein kleines Insektenhotel zu bauen – wurden während des Projektes verschiedene Themen wie Klimawandel, das Müllproblem oder der Naturschutz behandelt. Jayden Hannemann (5a) freute sich über die Abwechslung im Unterricht und betonte: „Mir haben alle Aufgaben gefallen!“. Die fleißigen Zwölftklässler*innen korrigierten im Anschluss die gesammelten Ergebnisse und ermittelten die Siegerklassen: Gewonnen haben die Klassen 5b und 6b, eine tolle Leistung!

Schule nachhaltiger gestalten

Die Schülerinnen und Schüler des WPF Öko Kurses von Frau Schäfer haben sich die Schule und das Schulgelände innerhalb eines Projektes zum Thema „Schule nachhaltiger gestalten“ genauer angeschaut. Ziel des Projektes ist es konkrete Ideen zu finden, wie wir unsere Schule nachhaltiger gestalten können. „Baustellen“ wurden schnell ausgemacht, z.B. die Schulhöfe, aber auch die Mensa sowie die Räumlichkeiten an sich. In Teams haben die Schüler*innen sich die Gegebenheiten angeschaut, nach Alternativen und konkreten Plänen recherchiert und ihre Ergebnisse festgehalten. Die Ideen und Planungen starten bei größeren Flächen für Wildblumenwiesen, begrünte Innen- und Außenwände und enden bei einer begrünten Dachterrasse, die ein großer Mehrgewinn für die Ganztagsschule wäre. Die favorisierte Idee des Kurses ist es, den Kindern mit der Einschulung Mehrwegflaschen zur Verfügung zu stellen und die Schule mit Trinkstationen auszustatten, um zum einen Müll zu vermeiden und zum anderen Wasser als Grundgetränk an der Schule zu etablieren. Die Summe aller Ideen und Planungen sind in einer Tabelle zusammengefasst worden.

Ergebnisse nachhaltige Ideen

Öffnungszeiten Sekretariat während den Sommerferien

Unser Schulsekretariat ist an folgenden Terminen geöffnet:
Erste Ferienwoche:   19.07. – 23.07.2021  von 9:00 – 12:00 Uhr
Letzte Ferienwoche: 23.08. – 27.08.2021 von 9:00 – 12:00 Uhr