Ein Freiwilliges Soziales Jahr an der IGS Morbach!

Die Integrierte Gesamtschule Morbach bietet jungen Menschen ab September 2021 die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren.

An der IGS arbeiten die FSJ-ler im Team mit Lehrern und Pädagogischen Fachkräften zusammen. Die vielfältigen Aufgabenbereiche liegen in der Unterstützung von einzelnen Schülerinnen und Schülern im Unterricht, der Hausaufgabenbetreuung, dem Angebot von Freizeitprogrammen in der Ganztagsschule, der Begleitung von Schülergruppen bei Fahrten und schlicht, dem Dasein für Kinder und Jugendlichen mit ihren Fragen, Schwierigkeiten und Bedürfnissen. Daneben arbeiten die Freiwilligen auch im Schulsekretariat mit und übernehmen Verwaltungsaufgaben.

Das FSJ bietet eine Gelegenheit, sich im pädagogischen Arbeiten auszuprobieren und gleichzeitig auch einmal hinter die Kulissen einer Schule zu schauen. Es ermöglicht einen soliden Orientierungsrahmen, wenn man anschließend eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich oder ein Lehramtsstudium anstrebt. Der Orientierung und der Reflexion der eigenen Tätigkeit dienen auch mehrere Bildungsseminare, an denen man zusammen mit andern FSJ-lern anderer Einrichtungen teilnimmt. Das FSJ ist nicht nur eine sinnvoll genutzte Zeit, die gleichzeitig Spaß bereitet, sondern sie ist schon Teil der weiteren Ausbildung: Sie zählt als fachpraktischer Teil der Fachhochschulreife oder wird als Vorpraktikum anerkannt. Außerdem gibt es Pluspunkte für die Vergabe von Studienplätzen.

Die Voraussetzung für ein FSJ ist, dass man zwischen 16 und 26 Jahre alt ist. Man erhält ein Taschengeld mit Zuschüssen über 363 Euro und ist sozialversichert. Das Kindergeld wird ebenfalls weiter bezahlt.

Weitere Informationen gibt es unter www.igs-morbach.de oder bei Anne Quellmann (stv. GTS-Koordinatorin) unter quellmann@igs-morbach.de. Bewerbungen können auch direkt per Mail oder per Post an die IGS Morbach, Anne Quellmann, Klosterweg 7, 54497 Morbach geschickt werden.

Elterninformationen zum neuen Schulhalbjahr

++++ Aktuelle Informationen zum Halbjahreswechsel ++++

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
gestern endete das erste Halbjahr. Für uns alle und auch für Sie wieder ein ungewöhnliches Halbjahr, spüren wir doch alle die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch sehr deutlich im Zusammenhang mit Schule. Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank aussprechen. Sie tun alles Mögliche, damit ihre Kinder auch zuhause die bestmögliche Beschulung  bekommen. Sei es durch Ihre Unterstützung beim Umgang mit Moodle, WebUntis und BigBlueButton oder auch in der Unterstützung bei den zu bearbeitenden Aufgaben. Mir ist bewusst, dass dies keine leichte Aufgabe ist, zumal jeder von Ihnen noch seine eigene berufliche Tätigkeit und das Privatleben meistern muss. Leider kann ich Ihnen nicht sagen, wann wir wieder mit einer Präsenzbeschulung beginnen können. Dies hängt vom Verlauf der Infektionszahlen und den daraus resultierenden politischen Entscheidungen ab. Ich kann Sie nur bitten, weiter so engagiert zu bleiben Ihre Kinder weiterhin zu unterstützen. Vielen Dank!
Hier nun noch einige neue Informationen:
1) Zeugnisse
Sie sollten die Zeugnisse Ihrer Kinder per Post erhalten haben. Sollte ein Zeugnis nicht angekommen sein, so melden Sie dies bitte im Sekretariat der Schule. Zusammen mit den Zeugnissen haben wir auch verschiedenste andere Schreiben mitgeschickt (unter anderem den Antrag für Lernmittelfreiheit). Bitte beachten Sie auch diese Schreiben.
2) Umstufungen
In den Klassenstufen 7-10 sind einzelne Umstufungen in den Grund- und Erweiterungskursen erfolgt. Hierzu sind Ihnen entsprechende Schreiben zusammen mit den Zeugnissen zugegangen. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass diese Umstufungen ab Montag, 01.02.2021 gelten und sie ab kommender Woche dann auch die richtigen Aufgabenstellungen bearbeiten. Die Lehrkräfte werden die Schüler entsprechend in die richtigen Moodle-Kurse einschreiben. In WebUntis müssen die Schüler bitte selbst darauf achten, dass sie die richtigen Aufgaben erledigen.
3) Stundenplan
Bitte weisen Sie Ihre Kinder auch auf den neuen Stundenplan hin. Dieser gilt ab Montag, 01.02.2021 und ist in WebUntis ersichtlich.
4) Elternsprechtag
Den Elternsprechtag haben wir auf den 11.02.2021 vorgezogen. Bitte achten Sie in den kommenden Tagen insbesondere auf Nachrichten der Lehrkräfte. Diese werden mit Ihnen Kontakt zwecks Terminvergaben aufnehmen.
5) bewegliche Ferientage
Bitte beachten Sie die Termine für die beweglichen Ferientage. Diese liegen wie gewohnt an den Faschingstagen und gehen diesmal von Freitag, 12.02.2021 bis Mittwoch, 17.02.2021. Im Zusammenhang mit dem Elternsprechtag bedeutet dies, dass die Kinder vom 11.-17.02.2021 unterrichtsfrei haben.
6) Betriebspraktikum 9
Leider kann das Betriebspraktikum der 9. Klassen in diesem Schuljahr nicht stattfinden. In der aktuellen Situation gestaltet es sich für viele Schüler schwierig, einen Platz zu finden. Eine zuverlässige Planung und Durchführung des Praktikums ist unter diesen Umständen nicht möglich.
Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, ihre Praktikumsbetriebe über die Absage des Praktikums zu informieren. Weitere Informationen, vor allem auch über einen Ersatz für dieses Praktikum, erhalten Sie von den Tutorinnen und Tutoren der Klassenstufe 9.
7) Masken
Derzeit gilt eine Tragepflicht von FFP2- oder medizinischen Masken unter anderem in Geschäften und dem öffentlichen Nahverkehr. Für Schulen gilt diese nicht. Ich möchte Sie aber trotzdem dazu ermuntern, Ihre Kinder mit solchen Masken in die Schule (Notbetreuung) zu schicken. Kommen die Kinder mit dem Bus, müssen sie ohnehin schon eine solche Maske tragen. Achten Sie bitte aber auch auf den richtigen “Sitz” der Maske. FFP2-Masken sind in der Regel zu groß für Kinder und verlieren ihre Wirkung, da sie nicht am Gesicht des Kindes eng anliegen. Meine Empfehlung geht daher eher in Richtung der medizinischen Masken.
Viele Grüße
Peter Geisenhainer

Elternsprechtag 11.02.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ab Sonntag, 07.02.2021 können Sie über Moodle Termine zum Elternsprechtag am 11.02.2021 vereinbaren. Eine Anleitung zur Buchung finden Sie in unten stehendem Dokument.

Viele Grüße
Peter Geisenhainer
Anleitung Terminbuchung

Herzlich Willkommen in unserer Oberstufe

Liebe Eltern, liebe Zehntklässlerinnen und Zehntklässler,

leider können unser Tag der offenen Tür sowie unser Elterninformationsabend nicht in gewohnter Form stattfinden. Damit Sie sich aber trotzdem eine Idee von unserer Oberstufe machen können, haben wir einige Informationen zusammengestellt.

Anmeldetermine:

Die Anmeldezeiten für die Oberstufe der IGS Morbach für das Schuljahr 2021/2022 sind in der Zeit vom vom 8.-11.2.2021  möglich.
Anmeldungen sind nur mit vorheriger Terminabsprache möglich. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt per E-mail (dusaux@igs-morbach.de) auf.

Ein Film über unsere Schule:

Dieser wurde eigentlich für unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler gedreht, eignet sich aber auch für Zehntklässlerinnen und Zehntklässler anderer Schulen, die einen Einblick in unsere Schule erhalten möchten. Film ab!

Die Oberstufenseite der Homepage:

Über den Reiter „Schule“ oben gelangen Sie zum Bereich Oberstufe unserer Homepage. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Oberstufe.

Unser aktueller Flyer MSS

Kontakt:

Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Oberstufenleiterin Monika Dusaux unter dusaux@igs-morbach.de

 

 

 

Ausgezeichnet! – Schülerfirmen an der IGS Morbach: Erfolgreich auf das Leben vorbereiten

G.Bollig und P. Priestersbach während der Online Preisverleihung mit Malu Dreyer

An der IGS Morbach wird fachliche Vielfalt unterrichtet, man lernt Bruchrechnen und Aufsatzschreiben, Notenlesen, Bockspringen oder Kristalle züchten.

Im Fokus stehen aber auch die kreativen Fähigkeiten und das soziale Engagement. Beides wird in hervorragender Weise in den Schülerfirmen gefördert. Wirtschaftliches Denken wird kombiniert mit Erfindungsreichtum, die Schülerinnen und Schüler blicken über den Tellerrand der Schule hinaus und schnuppern in das Berufsleben hinein – und das extrem erfolgreich.

Für ihre neuste Idee wurde der Schülerfirma „Schulradio Larifari“ nun der  Jugendengagementpreis von Rheinland-Pfalz verliehen. Ausgezeichnet wurde die Idee, ein „Radio von Schülern – für Schüler – und zwar für ALLE“ zu produzieren.

Dabei sollen Podcasts für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern gestaltet werden, die wenig bis keine Deutschkenntnisse haben. Ihnen wird so geholfen, sich im Schulalltag besser zurechtzufinden – ob bei der Beantragung der Busfahrkarte oder der Schulbuchausleihe. Dazu werden Erklärtexte erstellt in der jeweiligen Muttersprache. Bei 14 an der IGS Morbach vertretenen Nationen ein ehrgeiziges Ziel!

Unterstützt werden Sie unter anderem von Eduard und Balint aus der 7. Klasse.

Das Schulradio Larifari hat schon mehrfach Preise eingeheimst, zum Beispiel mit ihrem Podcast zum Thema „Heimat“ beim Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung. Für diesen Beitrag gab es auch den Kultursonderpreis des Kreises Bernkastel-Wittlich. Aktuell ist die Crew von Radio Larifari im Rahmen des Edeka-Ernährungswelten-Wettbewerbs der Frage nachgegangen, ob Geld eine Rolle bei der Ernährung spielt. www.igs-schoolandcompany.de