Verkürzter Unterricht von Dienstag, 25.06.2019 bis Donnerstag, 27.06.2019 aufgrund der vorhergesagten Hitze

Der Unterricht endet am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 12 Uhr. Die GTS fällt aus, Mittagessen kann ab 12 Uhr in der Mensa eingenommen werden.

Betreuungsbedarf bitte im Sekretariat anmelden.

Die Busse fahren wie gewohnt um 13:05 und 16:10 Uhr. Die Kinder können ab 12 Uhr von den Eltern abgeholt werden. Die Planungswerkstatt „Schulgeländegestaltung“ entfällt am Mittwoch und wird zu Beginn des nächsten Schuljahres nachgeholt.

Am Freitag endet die Schule regulär mit der Ausgabe der Zeugnisse nach der 4.Stunde um 11:15 Uhr.

 

 

 

Exkursion der MSS 12 zur Stefan-Morsch-Stiftung

Am 12.06.2019 besuchten wir, die Schüler der MSS 12 der IGS-Morbach, die Stefan-Morsch-Stiftung in Birkenfeld. Die Stiftung bietet Hilfe für Leukämie- und Tumorerkrankte. Im Labor in Birkenfeld wird unter anderem die Typisierung von möglichen Stammzellspendern durchgeführt. Wir wurden von den Mitarbeitern der Stiftung freundlich empfangen und erhielten zuerst eine Einweisung, in welcher uns ein kurzer Film über das Leben von Stefan Morsch gezeigt wurde.

Stefan Morsch erkrankte Anfang der 80er Jahre an Leukämie. Der damals 16-Jährige galt nach Bestrahlung und Chemotherapie als austherapiert. Früher gab es bereits Formen von Stammzelltransplantationen, welche jedoch ausschließlich mit Familienspendern durchgeführt wurden. Da sich in Stefans Familie kein passender Spender finden ließ, reiste er nach Amerika und wurde dort als erster Europäer von seiner Leukämie geheilt. Kurze Zeit später starb er jedoch an den Folgen einer Lungenentzündung. Das Ziel von Stefan Morsch war es, eine Datenbank für Stammzellspender einzurichten. Diesen Wunsch befolgten seine Eltern mit der Gründung der Stefan-Morsch-Stiftung 1986.

Nach dem Video über die Geschichte von Stefan Morsch erhielten wir die freiwillige Möglichkeit, uns typisieren zu lassen. Außerdem konnten wir unsere eigene Blutgruppe über eine Blutabnahme bestimmen lassen. Diese Gelegenheit wurde von einigen Schülern genutzt. Anschließend erhielten wir eine Führung durch das HLA-Labor der Stiftung, wobei uns Einsicht in die verschiedensten Bereiche der dortigen Labortätigkeiten gewährt wurde. In Kleingruppen aufgeteilt durchliefen wir die verschiedensten Stationen, bei denen wir praktische Erfahrungen sammeln durften. Wir bestimmten unter Erklärung und mit unseren eigenen Blutproben unsere Blutgruppe und übten das mikrolitergenaue Pipettieren, woraus später auch ein kleiner Wettbewerb entstand. Gegen Ende setzten wir uns nochmal zusammen, wobei wir die Möglichkeit bekamen, Fragen zu stellen. Dabei wurden wir nochmals über den Ablauf der Typisierung und der gesamten Stammzellspende aufgeklärt.

Abschließend möchten wir uns bei den Mitarbeitern der Stefan-Morsch-Stiftung für den lehrreichen Tag bedanken und hoffen, dass mit Hilfe der Stiftung in Zukunft noch vielen Leukämieerkrankten geholfen werden kann.  Celina Jakobs, 12.06.2019

 

Die Koffer sind gepackt! – Große Abschlussfeier an der IGS Morbach

Begleitet von Grußworten und guten Wünschen wurden die Abgänger der 9., 10. und 12. Klassen der IGS Morbach in einem großen Festakt verabschiedet. Die Veranstaltung, an der Schüler, Eltern, Freunde und Lehrkräfte teilnahmen, fand in festlichem Rahmen in der Baldenauhalle statt.

Für die Schülerinnen und Schüler, die nun mit der Berufsreife, dem Qualifizierten Sekundarabschluss I oder dem schulischen Teil der Fachhochschulreife in den nächsten Abschnitt ihres Ausbildungslebens starten, fanden unter anderem Bürgermeister Andreas Hackethal, die Schulelternvertreterin Liane Hübschen sowie der stellvertretende Schulleiter Peter Geisenhainer ermutigende Worte, die sie den Abgängern mit auf den Weg gaben. Ebenso fanden Schüler und Lehrer Worte des Abschieds, aber auch des Dankes für die schöne gemeinsame Zeit.

Begleitet wurden die Ansprachen von musikalischen Einlagen der Schulband Who cares? und auch der Erdkunde-Leistungskurs (12) sowie die Klassenstufe 10 gaben Lieder zum Besten. Es wurde in Erinnerung an die vergangene Schulzeit geschwelgt, gelacht und getanzt. Schließlich erhielten alle Abgänger feierlich ihr Abschlusszeugnis.

Neben den Ehrungen für besonders gute schulische Leistungen wurde außerdem der Preis der Bildungsministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule an die Schülerinnen Lilian Wittmann und Lisa Nikodemus verliehen.

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat während den Sommerferien

Unser Schulsekretariat ist an folgenden Terminen geöffnet:
Erste Ferienwoche:   01.07. – 05.07.2017 von 9:00 – 12:00 Uhr
Letzte Ferienwoche: 05.08. – 09.08.2017 von 9:00 – 12:00 Uhr

Planungswerkstatt zur Schulgeländegestaltung am 26.06.2019

 

Zusammen mit der Kreisverwaltung haben wir uns im Team Schulgeländegestaltung mit einer Neukonzeption des gesamten Schulgeländes befasst. Wir möchten eine naturnahe Umgestaltung des Geländes, das uns Bewegung, Rückzug, Natur und Kreativität ermöglicht. Bei der Umsetzung (von der Konzepterstellung über die Kalkulation bis zur Durchführung der Bauphasen) werden wir vom gemeinnützigen Verein „Naturspur“ unterstützt, dessen Finanzierung unser Förderverein übernommen hat.

Wir starten mit einer Planungswerkstatt aller Ganztagsschülerinnen und -schüler und aller interessierten Schülerinnen und Schüler, die zur konkreten Konzeptplanung und Kostenerstellung durch Naturspur führt. Diese findet am 26.06.2019 von 11:30 bis 16:10 Uhr statt. Um 18:00 Uhr laden wir noch zu einem informierenden Elternabend ein. Die Ergebnisse der letzten Projekttage fließen übrigens mit ein. Anschließend erfolgt eine Sponsorensuche durch die Schule, um Materialien, Maschinen, Werkzeuge und andere nötige Dinge als Spenden oder Leihgaben zu erhalten. Steht die Finanzierung, kann mit dem Bau begonnen werden. Dabei wird unter Anleitung der Naturspurmitarbeiter durch Lehrer, Schüler und Eltern immer selbst gebaut. Die meiste Arbeit erfolgt während der Schulzeit durch Schülerinnen, Lehrerinnen, Schüler und Lehrer in Projekttagen und auch an einzelnen Wochenenden als Freiwilligeneinsätze. Diese Aktion ist sicher sehr aufwändig und verlangt viel Einsatz von allen Beteiligten. Wir haben aber hierdurch die Chance, ein wunderschönes Schulgelände entstehen zu lassen. Viele andere Schulen haben auf diesem Weg bereits tolle Schulhöfe ins Leben gerufen. Gute Einblicke finden Sie im Netz unter „www.naturspur.de“. Viele Grüße von Anja Dibjick, Eric Nykiel, Liane Hübschen (SEB), Sonja Haag-Backes (SEB), Samira Schuh (SV) Mareike Jost (SV)