Aktuelle Informationen

01.11.2020
+ + + Absage von Veranstaltungen + + +
Aufgrund der aktuellen Infektionslage und der Fürsorgepflicht gegenüber den Schülerinnen und Schülern sowie aller Mitarbeiter der IGS Morbach fallen folgende Veranstaltungen aus:
09.-13.11.2020 Wanderausstellung des deutschen Bundestags
10.+11.11.2020 Informationsabende für die kommenden 5.-Klässler
12.11.2020 Ernennungsfeier des Schulleiters
Anstelle der beiden Infoabende werden wir ab 11.11.2020 auf unserer Homepage Informationen über unsere Schule bereitstellen.
………………
23.10.2020
+ + + Schulbeginn nach den Herbstferien + + +
Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
der Schulbetrieb startet am Montag, 26.10.2020 für alle Schüler.
1) Maskenpflicht
Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als Schulträger hat zusammen mit der ADD Trier als Schulbehörde eine vorerst 14-tägige Maskenpflicht bis 08.11.2020 für die komplette Schule festgelegt. Das bedeutet konkret, dass alle Personen während des Aufenthalts auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Die Maske muss ständig getragen werden (auch während des Unterrichts und auf den Schulhöfen) und darf nur zum Essen und Trinken kurzzeitig abgenommen werden.
Ein Mund-Nasen-Schutz muss Mund und Nase vollständig bedecken, ein sogenanntes Visier ist nicht ausreichend. Bitte geben Sie Ihrem Kind ab Montag genügend Ersatzmasken mit (mindestens drei), damit diese bei Durchfeuchtung gewechselt werden können.
Rein vorsorglich weiße ich Sie schon jetzt darauf hin, dass eine Missachtung der Maskenpflicht zu Ordnungsmaßnahmen wie Hausverbot oder Bußgeldern führen kann.
2) Lüften der Räume
Laut aktuellem Hygieneplan des Landes Rheinland-Pfalz sind die Schulen verpflichtet, alle Räumlichkeiten der Schule mindestens alle 20 Minuten zu lüften. An unserer Schule wird entsprechend dieser Regelung jeweils ein akustisches Signal (Gong) ertönen, so dass das regelmäßige Lüften gesichert ist. Ich gehe nicht davon aus, dass die Räume durch diese Stoßlüftungen signifikant abkühlen. Ob Sie Ihrem Kind trotzdem eine dicke Jacke oder eine Decke mitgeben möchten, überlasse ich Ihnen. Sie kennen Ihr Kind am besten.
3) Schulschließung
Keiner strebt eine Schulschließung an. Was eine Schließung bedeutet, hat uns das Frühjahr gezeigt. Es kann jedoch auch niemand ausschließen, dass es noch einmal dazu kommen kann. Entscheidend dafür ist die Infektionslage vor Ort. Außer einer kompletten Schulschließung kann es auch zu Quarantäneregelungen für einzelne Klassen kommen oder aber auch zu einem Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht. Bitte seien Sie sich bewusst, dass jedwede Art dieser Maßnahmen kurzfristig entschieden wird. Seien Sie darauf vorbereitet.
4) BigBlueButton
Wie schon angekündigt, wird das Videokonferenzsystem Webex vom System BigBlueButton abgelöst. Die Tutoren werden in der ersten Schulwoche zusammen mit ihren Klassen den Umgang damit einüben. Erklärvideos zu BigBlueButton finden Sie Hier
Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, sich ein entsprechendes Endgerät (Notebook) über die Schule auszuleihen.
5) Meldepflicht bei Corona-Verdacht eines Schülers
Laut Infektionsschutzgesetz sind Eltern und Sorgeberechtigte verpflichtet, nicht nur eine Erkrankung an Corona sondern auch den Verdacht darauf unverzüglich der Schule zu melden. Für Verdachtsfälle trifft mindestens eine der folgenden Aussagen zu:
1. Es wurde durch einen Arzt oder das Gesundheitsamt ein Coronatest angeordnet.
2. Es wurde eine Isolationsempfehlung oder eine Quarantäne durch das Gesundheitsamt ausgesprochen, ohne dass bereits ein Infektionsfall nachgewiesen wurde.
6) Corona-Verdacht bei Familienangehörigen
Ein Corona-Verdacht bei Familienangehörigen hat zunächst keine Auswirkungen auf den Schulbesuch des Kindes. Es liegt in Ihrer Entscheidung , ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken möchten. Sollten Sie sich dazu entscheiden, Ihr Kind zuhause zu lassen, so entschuldigen Sie bitte das Kind in der Schule zusammen mit der Angabe, wann mit dem Testergebnis des Familienangehörigen zu rechnen ist.
Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,
wir haben eine schwierige Zeit vor uns. Die derzeitigen Zahlen machen mir Sorgen. Ich bitte Sie, die getroffenen Maßnahmen ernst zu nehmen und mit Ihren Kindern darüber zu sprechen. Wir werden eine eventuelle Infektion in der Schule nicht aufhalten können, wir können aber das Risiko einer solchen Infektion senken und die Ausbreitungsgeschwindigkeit verringern. Und das funktioniert nur, wenn sich alle an die Regeln halten. Bitte denken Sie daran, seien Sie Ihren Kindern auch ein Vorbild, indem Sie die Regeln in der Öffentlichkeit und bei privaten Treffen und Feiern einhalten. Nur so sind die Kinder gewillt, die Maßnahmen in der Schule ebenso zu akzeptieren.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für die kommenden Wochen, bitte bleiben Sie gesund.
Ihr Peter Geisenhainer
 
……………………………………………………
13.10.2020
+ + + Herbstferien + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Herbstferien haben begonnen. Zeit für die Schüler, sich vom Schulalltag zu erholen. Ich wünsche euch Schülern eine erholsame Zeit und Ihnen, liebe Eltern erlebnisreiche Tage zusammen mit ihren Kindern.
Die ersten Schulwochen haben wir zusammen gut gemeistert. Vielen Dank auch an Sie für ihre Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler haben die Regelungen aufgrund Corona verinnerlicht und Masken und Händedesinfektion gehören zum Alltag dazu. Ich hoffe, wir können die Regelungen auch nach den Herbstferien so beibehalten und bleiben von einer teilweisen oder ganzen Schulschließung verschont. Bitte sprechen Sie auch weiterhin immer mal wieder mit Ihren Kindern darüber, dass Masken, Abstand, Lüften und Desinfektion wichtig sind, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund.
Viele Grüße
Peter Geisenhainer
PS: Bitte lesen Sie auch das aktuelle Schreiben der Bildungsministerin.

Stellenausschreibung – Wir suchen Sie!

In der Ganztagsschule der Integrierten Gesamtschule Morbach ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im folgenden Aufgabenbereich eine Stelle zu besetzen:

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit

Das Aufgabengebiet umfasst die Begleitung der Schüler*innen zum gemeinsamen Mittagessen, deren Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben, sowie die Gestaltung von Freizeitaktivitäten (z.B. saisonales Basteln, kunst-handwerkliches Gestalten, Bewegungsspiele oder Entspannungsangebote).

Erwartet werden:

  • Ausbildung im sozialen Bereich bzw. Erfahrung in den oben genannten Bereichen
  • Selbstständiges, verantwortungsvolles Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität und Einfallsreichtum
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Freundliches, aber bestimmtes Auftreten gegenüber den Schüler*innen

Die Stelle ist für das Schuljahr 2020/21 befristet. Die Vergütung erfolgt über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), wobei die Eingruppierung in die jeweilige Entgeltstufe qualifikationsabhängig ist.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir per E-mail an die

GTS-Koordinatorin Petra Müller

 

 

Neuigkeiten aus der Schule

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,

um die Bussituation etwas zu entlasten, fahren ab  Montag, 07.09.2020, zwei Zusatzbusse auf den Linien 311 und 314. Dieses Angebot ist beschränkt bis 18.12.2020. Die Fahrpläne entnehmen Sie bitte dem beigefügten Formular.

+ + + Studientage + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wie im letzten Elternbrief  angekündigt, werden wir die Situation des Fernunterrichts an einem Studientag testen. Die Klassen bleiben an folgenden Tagen zuhause und werden dort von 8 Uhr bis 13:05 Uhr per Webex unterrichtet:

Do, 03.09.2020: Klassenstufen 9 und 10 (9abcd und 10cd bis 16:10 Uhr)

Fr, 04.09.2020: Oberstufe 11, 12, 13 (bis 16:10 Uhr)

Mo, 07.09.2020: Klassenstufe 6

Di, 08.09.2020: Klassenstufen 7 und 8

Mo, 14.09.2020: Klassenstufe 5

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass die Kinder ab 8 Uhr einen funktionierenden Zugang zu Webex haben. Dies kann über einen Computer, ein Tablet oder auch über das Handy erfolgen. In der ersten Stunde werden die Tutoren die technischen Voraussetzungen zusammen mit den Kindern testen. Die Grundlagen dafür werden die Schüler bis dahin in der Schule gelernt haben. Ab der zweiten Stunde findet dann der Unterricht nach regulärem Stundenplan statt. Jeder Fachlehrer gibt den Schülern in der letzten Fachstunde vor dem Studientag Anweisungen, wie der jeweilige Unterricht startet.

Bitte sorgen Sie auch dafür, dass Ihr Kind einen Zugang zu Moodle hat und die Zugangsdaten an dem Tag griffbereit liegen.

Liebe Eltern, ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und wünsche uns allen erfolgreiche Studientage.

Viele Grüße

Peter Geisenhainer

Elternbrief_August_2020
Elternbrief_Infoschreiben Moodle und Webes-Nutzung
Für Schüler – Moodle – Aufgaben bearbeiten und abgeben
Für Schüler – Moodle – Die App verwenden
Für Schüler – Moodle – Registrierung
Für Schüler – Wie kommuniziere ich im digitalen Raum – Tipps und Hinweise
Lernplaner 5-6
Lernplaner 7-13

Schultaschenrechner-Sammelbestellung 2020

Schultaschenrechner Casio FX-991 DE X
Schultaschenrechner der IGS Morbach

Dieser Freitag, 02.10.20, ist Bestellende!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die alljährliche Taschenrechner-Sammelbestellung vor den Herbstferien steht an. Die Fachschaft Mathematik unserer Schule hatte sich darauf geeinigt, das Modell Casio FX-991 DE X am Anfang des 7. Schuljahres einzuführen. An dieser jährlichen Sammelbestellung können sich auch alle anderen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 13 und Lehrkräfte beteiligen, die einen neuen Schultaschenrechner benötigen. Der Taschenrechner kostet bei unserem Anbieter 20,10 €, die Bestellfrist endet am Freitag, 02.10.20, und die Taschenrechner werden voraussichtlich in der Woche nach den Herbstferien klassen- bzw. gruppenweise ausgegeben. Bei der Bestellung haben Sie eine Reihe von Optionen, von denen wir höchstens die Namensgravur empfehlen. Eine Displayfolie wird nicht benötigt, da es sich nicht um einen Touchscreen handelt, der im Preis enthaltene “Kunststoffschuber” schützt bei Transport das Display und die Tastatur (wodurch eine Schutztasche nicht unbedingt nötig ist) und die zusätzlich angebotenen AAA-Batterien passen nicht in den Taschenrechner, der sowieso solarbetrieben ist.

Bitte nutzen Sie den entsprechenden Informations-Brief, um Ihre Bestellung vorzunehmen:

Elternbrief für die Klasse 7a
Elternbrief für die Klasse 7b
Elternbrief für die Klasse 7c
Elternbrief für die Klasse 7d
Elternbrief für die Klassen 8 bis 10
Elternbrief für die Schülerinnen und Schüler der MSS
Brief für die Lehrkräfte

Viele Grüße
Olaf Dibjick

 

Verkauf der Schulkleidung übernimmt Projekt 7

Ökonomische Bildung in der Ganztagsschule – Projekt 7 gestartet

Ökonomische Bildung in Klassenstufe 7 ist mutig, aber nicht unmöglich. Im Rahmen der Ganztagsschule an der IGS Morbach haben die Schülerinnen und Schüler die Junior – Schülerfirma, die für die Schulbekleidung zuständig ist, übernommen und werden für das aktuelle Schuljahr die gesamte Logistik übernehmen. Mit Spaß an der Sache sind sie gestartet und haben die Vorbereitungen bereits erledigt. Ganz nebenbei erlernen sie ökonomische Zusammenhänge und den Büroalltag kennen. Bürotechnik, Organisationsabläufe sowie Schlüsselqualifikationen wie Ordnung, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit sind nur einige Eigenschaften, die hier ganz nebenbei erlernt werden können. Unterstützt wird das Projekt von Petra Priestersbach und der Schulsozialarbeiterin Kerstin Wroblewski. Selbst das Schulsekretariat mit Frau Schermann und Frau Thömmes werden die “jungen Unternehmer*innen” bei ihrem Vorhaben unterstützen und nehmen die Bestellscheine entgegen. Geplant ist, dass die Bestellungen bis zu den Herbstferien erledigt sind und die Auslieferung auf jedem Fall noch in diesem Schulhalbjahr erfolgen wird. Die Jungunternehmer nennen sich übrigens “project-seven” und sind mächtig stolz darauf. Weitere Informationen über unsere Schülerfirmen an unserer Schule findet man unter: www.igs-schoolandcompany.de.

Auch der Bildungsserver der Ganztagsschule Rheinland-Pfalz hat über uns berichtet.

Nichts kann sie stoppen – Morbacher Abiturienten feiern ihren erfolgreichen Schulabschluss

Als es im März nach wochenlangem Prüfungsstress, Tränen, Schweiß und abschließendem Erfolg hieß, dass keine Abi-Feier stattfinden durfte, war die Trauer groß. Fast 13 Jahre lang hatten die Schülerinnen und Schüler die Schulbank gedrückt und nun sollte das erfolgreich bestandene Abitur nicht gefeiert werden? Das wollten die Morbacher Abiturientinnen und Abiturienten nicht hinnehmen und sobald die Corona-Regelungen es zuließen, ging es an die Planung einer Ersatz-Veranstaltung auf dem Parkplatz vor dem Sportheim.

Die Organisatorinnen Celina Jakobs, Claudia Procek, Franziska Scheit und Chiara Thees leisteten einen fantastischen Job, sodass die Stufe gemeinsam mit Familie, Freunden und Lehrkräften eine stimmungsvolle Feier mit Ansprachen von Kurs-, Stufen- und Schulleitung sowie einer Rosenübergabe genießen durfte. Musikalisch unterstützte Guido Bollig gemeinsam mit Katharina Stürmer, Timo Herges und Lennard Bollig ; für das leibliche Wohl wurde mit einem Fingerfood-Buffet gesorgt. Nach einigen schönen Stunden in lauwarmer Sommerabend-Atmosphäre war ein weiteres Highlight die von Claudia Procek gestaltete Bildershow, die nochmals die Oberstufen-Zeit der Schülerinnen und Schüler aufleben ließ.

Wir freuen uns, dass der Abiturjahrgang 2020 nun doch seinen Abschluss feiern durfte und wünschen allen Schülerinnen und Schülern Mut, Zuversicht und Glück auf ihrem weiteren Lebensweg.