Kartoffel macht Schule

Die Pfälzer Grumbeere führt in Kooperation mit dem Deutschen Kartoffel-Handelsverband (DKHV) seit 2011 die Aktion „Kids an die Knolle“ durch.

In diesem Jahr konnten wir mit dem Ökokurs (jetzt) 8 an der Aktion teilnehmen. Wir begleiteten die Setzkartoffeln über den gesamten Prozess und hatten vor allem mit der anhaltenden Trockenheit zu kämpfen. Nach intensiver Abwägung war irgendwann klar, dass wir das Bewässern zugunsten des nachhaltigen Umgangs mit dem Trinkwasser reduzieren mussten. Wie bereits erwartet, fiel unsere Ernte daher nicht so üppig aus. Aber eins ist klar: geschmeckt hat es umso besser 😊! Nach der harten Arbeit beim Feld vorbereiten, setzen, wässern, Unkraut jäten und zuletzt ernten, ging uns die Zubereitung der verschiedenen Kartoffelspeisen einfach von der Hand.  In Gruppen bereiteten wir Fritten, Bratkartoffeln, Reibekuchen und Chips zu und haben uns die Leckereien gemeinsam schmecken lassen. Eins ist jetzt schon klar: Wir benötigen einen Regenwasserauffang, um nachhaltiger den Garten bewirtschaften zu können! Und: Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Kartoffeljahr!

Erfolgreicher Auftritt der Schulband „Who cares“ am Morbacher Herbst

Unter dem Motto des diesjährigen Herbstmarktes „Kinder – Unsere Zukunft“ unterhielt die Schulband das Publikum auf dem oberen Markt mit Liedern wie Viva la vida, We are here, Wavin Flag, Heal the world, Zombie usw.

Der Funke sprang aufs Publikum über. So klatschten alle im Rhythmus von Viva la vida oder Wavin Flag mit. Der gelungene Auftritt wurde mit viel Applaus honoriert.

Elterninformation zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

das neue Schuljahr startet am Montag, 05.09.2022 in gewohnter Form. Die neuen 5.Klässler begrüßen wir um 10 Uhr mit einer kleinen Feierlichkeit im Festsaal der Baldenauhalle. Für alle anderen Schüler startet der Unterricht um 8 Uhr, die Ganztagsschule beginnt ebenfalls am Montag.

Betreffend Corona gibt es keine Einschränkungen. Es gelten die gleichen Regelungen wie vor den Sommerferien. Das Tragen einer Maske ist freiwillig, verpflichtende Testungen finden nicht statt. Corona-Erkrankungen Ihrer Kinder melden Sie bitte an .

Wir begrüßen an unserer Schule sieben neue Kolleginnen und Kollegen:

Martin Backes (kRel, Pastoralreferent)
Laura Ebbinghaus (De, evRel)
Nicole Fandel (De, GL)
Margit Kronenberger (Mu)
Werner Ringeisen (Ma, Ph)
Madelaine Schäfer (En, GL)
Tobias Schmitt (kRel, Pastoralassistent)

Der erste Teilabschnitt unserer Bewegungslandschaft ist fertig gestellt und kann ab dem ersten Schultag von den Schülern genutzt werden. Der zweite Abschnitt wird im Herbst fertig gestellt.

Damit unsere Schüler lange Freude an dieser Bewegungslandschaft haben, haben wir eine Videoüberwachung installiert. Diese ist außerhalb der Unterrichtszeiten aktiv und soll Vandalismus an den Spielgeräten und der Vermüllung des Geländes vorbeugen. Während des laufenden Schulbetriebs findet keine Videoüberwachung statt.

Am 24.09.2022 (Samstag) findet nach dreijähriger Pause wieder der WorkShop, unsere Ausbildungsmesse statt. Dieser Tag ist für alle Schüler ein verpflichtender Schultag. Weitere Infos zur Organisation dieses Tages folgen in Kürze.

Am 25.09.2022 (Sonntag) findet der Morbacher Herbst statt. Wir werden im Pfarrheim unseren beliebten Kaffee- und Kuchenverkauf anbieten. Hierzu bitten wir wieder um Kuchenspenden und Übernahme von Helferdiensten. Bitte melden Sie Ihre Kuchenspenden und Ihre Bereitschaft zum Helfen unter an.

Die beweglichen Ferientage sind für die Morbacher Schulen wie folgt festgelegt:
20.-24.02.2023 (Woche ab Rosenmontag)
09.06.2023 (Freitag nach Fronleichnam)
Zudem gibt es an der IGS den Ausgleichstag für den WorkShop am 19.05.2022 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

Bitte beachten Sie die geänderten Busverbindungen . Ansprechpartner zu diesbezüglichen Fragen ist Frau Kemmer von der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich.

Weiterhin besuchen ukrainische Kinder unsere Schule. Die 28 Schülerinnen und Schüler werden vorrangig in Deutsch unterrichtet und nehmen je nach Fortschritt vermehrt am Regelunterricht ihrer Klassen teil.

Dieses Jahr starten wir mit insgesamt 816 Schülerinnen und Schülern, dem Höchststand seit Gründung der IGS. Wir wünschen all diesen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr.

Wahl der Arbeitgemeinschaften: Restplätze

Auch in diesem Schuljahr können die Schüler*innen der IGS Morbach wieder verschiedene Arbeitsgemeinschaften besuchen. Bis zum 14.09.2022 können noch Restplätze gewählt werden.

Folgende AGs können in diesem Schuljahr leider nicht stattfinden:

  • Die Weltretter AG
  • Tischtennis & Co.
  • Leichtathletik
  • Die Zahlenjongleure

Das offene Casting für die „Kleine Band“ findet am kommenden Mittwoch, den 07.09.2022 statt.

Die erste Sitzung der Mofa-AG findet ebenfalls am kommenden Mittwoch, den 07.09.2022 in E111 statt. Auch die Band „Who cares?!“ beginnt mit ihren Proben am 07.09.2022.

Alle weiteren AGs beginnen ab dem 19.09.2022.

Anmeldungen (Formular siehe Downloads) können im Sekretariat oder bei Fr. Schu-Schätter abgegeben werden.

AG Angebot SJ 2022-23 – final

Anmeldung für eine Arbeitsgemeinschaft 2022-2023

Erfolgreiche Ausbildung neuer Übungsleiter*innen an der IGS Morbach

In Kooperation mit dem Sportbund Rheinland e.V. haben Schülerinnen und Schüler der Sportleistungskurse der IGS Morbach während der diesjährigen Projektwoche an einer speziell für sie ausgerichteten Übungsleiter-C-Ausbildung teilgenommen. Hürdenlauf, Sprungwurf im Handball, Turnen am Schwebebalken, Oberes Zuspiel im Volleyball oder Jiu-Jitsu sind nur eine Auswahl der Sportarten, die die Schülerinnen und Schüler für ihre Lehrproben erarbeitet und erfolgreich durchgeführt haben.

Innerhalb der Projektwoche wurden sie zunächst in den Themen Sportverwaltung, Rechte- und Pflichten sowie dem didaktischen und methodischen Aufbau einer Sportstunde geschult, sodass am 17.07.2022 die Prüfung erfolgen konnte. An dieser nahmen ebenfalls sechs Schüler*innen aus Simmern teil (siehe Foto).

Ein herzlicher Dank gilt dem Förderverein der IGS Morbach e.V., der die Teilnahmegebühr der Schülerinnen und Schüler mit einer Spende von je 15€ unterstütz und so die Ausbildung neuer Übungsleiter mitgefördert hat.

Liebe Übungsleiter*innen, ich gratuliere euch herzlich zur bestandenen Prüfung und wünsche euch viele neue Erfahrungen sowie Freude an der Arbeit in den Vereinen und Schulen.

Judith Peters