Schulleitung

Stefan Philippi
Schulleiter
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Geboren und aufgewachsen bin ich in und rund um Nürnberg. Im schönen Frankenland zwischen Bratwurst und Lebkuchen habe ich auch mein Abitur gemacht. Nach dem Zivildienst in Erlangen habe ich in Flensburg und Kassel studiert und das erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern ev. Religion und Sozialkunde erworben.

Nach 2 Jahren als Lehrer an Privatschulen in München und in Prien (Chiemsee), habe ich mein Referendariat mit dem 2. Staatsexamen in Jena (Thüringen) abgeschlossen. Meine Berufsbiografie führte mich anschließend von 2001 – 2010 nach Trier und zum Gymnasium Hermeskeil.

Seit dem 01.08.2010 bin ich nun Lehrer an der IGS Morbach. Nach einem Jahr als Studiendirektor zur Koordination schulfachlicher Aufgaben, habe ich die Aufgabe des Schulleiters übernommen.
Bis heute bereitet mir es viel Freude am Standort Morbach die IGS als eine kreative und engagierte Schule zu entwickeln und in die Zukunft zu führen. Zum Glück darf ich aber auch immer noch unterrichten, denn ich bin gerne Lehrer! Ich bin verheiratet, habe 2 Söhne und wohne in Herl.

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs – Wandern und Fahrradfahren zählen zu meinen Hobbies.

Peter Geisenhainer
stellv. Schulleiter
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Christoph Emrich
Didaktische Leitung
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Eric Nykiel
Organisationsleitung
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Monika Dusaux
MSS Leitung
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Ich wurde 1969 in Wesel am Niederrhein geboren, wo ich auch meine Schulzeit verbrachte. Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau in Emmerich. Anschließend studierte ich die Fächer Biologie und Französisch in Düsseldorf. Zwischen Grund- und Hauptstudium arbeitete ich ein Jahr als Deutschassistentin an einem Gymnasium in Frankreich.

Mein Referendariat absolvierte ich an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule in Siegen. Hier übernahm ich nach dem zweiten Staatsexamen zunächst eine Vertretungsstelle. Im August 2000 erhielt ich eine Stelle am Gymnasium in Birkenfeld. An dieser Schule arbeitete ich bis zum Ende des Schuljahres 2013/2014.

Seit des Schuljahres 2014/2015 bin ich an der IGS Morbach eingesetzt und dort als Oberstufenleiterin tätig. Mein Aufgabenbereich war zunächst der Aufbau der Oberstufe. Inzwischen kümmere ich mich um die Organisation der Oberstufe und des bald anstehenden ersten Abiturs in Morbach.

Wichtig ist für mich eine intensive Beratung der 10. Klassen in Zusammenarbeit mit den Tutoren der Klasse 10, so dass jedem Schüler, der sein Abitur in Morbach erwerben möchte, ein optimaler Start in die Oberstufe ermöglicht wird. Ebenso sehe ich mich als Beraterin sowohl der Schülerinnen und Schüler der Oberstufe als auch der in der Oberstufe eingesetzten Kolleginnen und Kollegen. Weiterhin setze ich mich dafür ein, dass sich das Abitur an der IGS Morbach etabliert und den guten Ruf unserer Schule unterstreicht.

Jasmine Dreher
pädagogische Koordinatorin 9/10
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Morbach war mir aus meiner Kindheit bekannt, oft besuchte ich hier das Freibad. Während meines 1. Staatsexamens an der Universität Koblenz-Landau hatte ich Kontakt zur damaligen Sophie-Scholl Realschule, da ich hier eine Lehrerumfrage im Rahmen meiner Examensarbeit durchführte. Die Lehrer, die Schüler und das Drumherum hier in Morbach gaben mir direkt ein Gefühl von „zu Hause“.

Nach meinem Referendariat 1999-2001 war für mich schließlich die Realschule Morbach der Erstwunsch, der mir auch sofort erfüllt wurde. Am 01.02.2001 begann ich hier im Klosterweg 7 meinen Dienst.

Seither ist dies „meine“ Schule gewesen und ich freue mich, dass ich immer noch hier arbeiten darf und den Wandel vor der Sophie-Scholl Realschule und der Kurfürstbalduin Hauptschule zur Integrierten Gesamtschule gemeistert habe. Die Identifikation mir der eigenen Schule sehe ich als wichtiges Instrument des Schulalltages und daher freue ich mich über jeden Schüler, der die IGS Morbach als „seine Schule“ sieht.

Als Stufenleitung 9/10 ist mir der Kontakt zu den Jugendlichen sehr wichtig, es bereitet mir eine große Freude sie auf ihren unterschiedlichen Wegen zu begleiten. Die Frage „Was kommt nach der Schule?“ oder „Soll ich noch weiter die Schule besuchen?“kann Jugendlichen und Eltern oft den Kopf zerbrechen.

Daher freue ich mich sehr, dass hier an der IGS Morbach um mich herum ein hervorragendes „Berufsorientierungsteam“ gewachsen ist, welches für jede Frage eine Antwort hat. Gemeinsam begleiten wir euch Schüler und somit auch Sie, liebe Eltern, dabei, schulische Ziele zu erreichen um können gemeinsam die richtigen Impulse für den weiteren Weg setzen.

Neben meiner schulischen Tätigkeiten suche ich zwar gerne die Ruhe, fühle mich aber auch seit über 20 Jahren mit meiner Tanzgruppe auf den Bühnen der Region ganz wohl. Meine Familie und Freunde sind mir das Wichtigste.

Olaf Dibjick
pädagogischer Koordinator 7/8
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Meine pädagogischen und schulischen Grundüberzeugungen sind:

  • 1. Integration statt Separation
  • 2. Eine Schule für alle
  • 3. Keiner ohne Abschluss
  • 4. Verpflichtende Ganztagsschule für alle

Dies war einer der Gründe, warum ich mich 2008 für die Planungsgruppe „IGS Morbach“ beworben hatte. Ein Jahr vor der offiziellen Schulgründung durfte ich mit vier weiteren Kolleginnen und Kollegen das pädagogische Konzept unserer Schule erarbeiten. Zuvor war ich knapp ein Jahrzehnt an der damaligen Regionalen Schule Sohren-Büchenbeuren mit Außenstelle in Rhaunen tätig, an der „Integration“ wichtiger Bestandteil der schulischen Praxis war und immer noch ist. Integrative Schulformen habe ich selber als Schüler an der Grundschule Mainz-Finthen und verschiedenen öffentlichen und privaten Schulen in Raleigh (North Carolina, USA) erlebt. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Integrierte Gesamtschule die bestmögliche Schulform für alle Kinder in unserer der Region Morbach ist.

Nach dem Abitur in Mainz absolvierte ich mein Studium in Mainz und Koblenz für das Lehramt an Realschulen und das anschließende Referendariat in Kaiserslautern. Mathematik und Physik sind meine studierten Fächer, zusätzlich habe ich die Lehrbefugnis für Informatik Grundkurs in der Sekundarstufe II. Mein Steckenpferd ist die IT und ich bin mitverantwortlich für die konzeptionelle Arbeit und Realisierung unseres Schulnetzwerkes, bei dem fast ausschließlich Freie Software zum Einsatz kommt.

Als Stufenleiter 7/8 bin ich Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung in praktisch allen pädagogischen und organisatorischen Belangen dieser Jahrgangsstufen. Besonders wichtig ist mir, dass trotz der vielen individuellen Veränderungen, die diese Lebensphase für die meisten Schülerinnen und Schüler mit sich bringt, kein Kind bei uns an der Schule „auf der Strecke“ bleibt.

Alexandra Schröder-Eibes
pädagogische Koordinatorin 5/6
[Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]
Tel: 0 65 33 – 9 56 97 – 0

Mein Name ist Alexandra Schröder-Eibes und ich bin seit Einrichtung der IGS in Morbach als ein Kollegiumsmitglied dabei. 2012 wurde ich zur päd. Koordinatorin 5/6 ernannt und seit der Einrichtung der Schwerpunktschule kümmere ich mich auch um den großen Bereich der Inklusion.

Studiert habe ich in Koblenz die Fächer Englisch, Biologie und katholische Religion. Nach meinem Referendariat an der ehemaligen Realschule Morbach habe ich für einige Jahre an der Realschule in Kirchberg gearbeitet und habe dort im Rahmen einer Weiterbildung zusätzlich die Unterrichtserlaubnis für das Fach Darstellendes Spiel erworben.

Gemeinsam mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen wohne ich in Morbach.