Aktuelle Mitteilung

+ + + Coronafälle an der IGS Morbach + + Update + + +
Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
ab morgen, 26.11.2020, läuft der Unterricht für alle Klassen wieder ganz normal an. Es befinden sich auf Anordnung des Gesundheitsamts 12 Schülerinnen und Schüler bis zum 03.12.2020 in Quarantäne. Diese werden vom Gesundheitsamt angerufen und darüber informiert.
Klassenarbeiten werden in den beiden betroffenen Klassen entsprechend verschoben. Für einzelne Fächer werden Unterrichtsinhalte und Aufgaben auf Moodle zur Verfügung gestellt.
Viele Grüße
Peter Geisenhainer

+ + + Coronafälle an der IGS Morbach + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wir haben seit heute zwei bestätigte Coronafälle an unserer Schule. Betroffen sind je eine Mitschülerin in den Klassen 8d und 9b.
Sie müssen sich keine weiteren Sorgen machen. Alle betroffenen Mitschülerinnen und Mitschüler werden vom Gesundheitsamt aus angerufen, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Rein vorsorglich bleiben die Klassen 8a, 8d und 9b am Mittwoch, 25.11.2020 zuhause, bis wir zusammen mit dem Gesundheitsamt und der ADD alles Weitere abgeklärt haben.
Viele Grüße
Peter Geisenhainer

Für den guten Zweck – Einsatz der Schülervertretung

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der SV gemeinsam mit REWE wieder erfolgreich Spenden für die Tafel in Idar-Oberstein gesammelt. Diese können nun in Form von Lebensmitteln an die Tafel weitergereicht werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei REWE Morbach für die Organisation sowie die Betreuung während der Aktion und natürlich bei allen Spenderinnen und Spendern, die gemeinsam mit uns die Tafel unterstützen und Menschen eine Mahlzeit schenken.

REWE hat den Einsatz der SV-Schülerinnen mit einer großen Geschenktüte belohnt! Wir haben uns sehr gefreut! Vielen Dank!

Tamina Lichtinger

Peter Geisenhainer neuer Schulleiter an der IGS Morbach

Die IGS Morbach hat einen neuen Schulleiter! Peter Geisenhainer, der die Schule bereits seit einem Jahr kommissarisch geführt hat, wurde von der Leitenden Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl (ADD Trier) in das Amt eingeführt.  Landrat Gregor Eibes gratulierte im Namen des Schulträgers. Das Überreichen der Urkunde fand coronabedingt leider nur in kleinem Rahmen statt. Eine große Ernennungsfeier wird im kommenden Sommer stattfinden.

Auch der Trierische Volksfreund hat darüber berichtet

Mit Ausdauer für eine gute Sache

Corona bremst gerade wieder alle aus – aber nicht die Sportler*innen an der IGS Morbach! Hallensport geht nicht? Dann ab auf die Laufbahn. Und wenn man dann noch seine Laufleistung für einen guten Zweck einsetzen kann, ist doch alles prima. Das dachten sich auch der 11er Leistungskurs Sport und ihre Kursleiterin, Frau Gerhardt. Und das Projekt, das sich die Läufer*innen ausgesucht haben, ist für alle eine Herzensangelegenheit. Mit ihrer Ausdauer wollen die Schüler*innen den 13-jährigen Ben unterstützen.

Ben aus Wahlenau wurde in den Sommerferien bei einem Sprung in den Pool vom dritten bis zum fünften Halswirbel schwer verletzt. Die betroffene Familie, die durch einen solch schweren Unfall ihres Kindes in Not geraten ist, benötigt Unterstützung. Bens Familie gelangt an die Grenze ihrer Kräfte. Es bestehen Existenzängste, zumal Ben auch keine Unfallversicherung hat. Daher hat sich der Leistungskurs entschieden, einen sechzigminütigen Spendenlauf zu absolvieren, um damit auf Bens Schicksal aufmerksam zu machen. Die Schüler*innen freuen sich, wenn viele die Aktion unterstützen. Spenden können an den Förderverein Lützelsoon gerichtet werden.

Kreissparkasse Birkenfeld Kirn
IBAN: DE 86 5625 0030 0000 4207 00
Kennwort: IGS-MORBACH

Herzlich Willkommen an unserer Schule

Liebe Eltern, liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler,
leider müssen sowohl der Tag der offenen Tür als auch beide Elterninformationsabende entfallen.
Damit Sie trotzdem einen kleinen Einblick  in unsere tolle Schule bekommen, haben wir einige Informationen zusammengestellt.

Ein Film über unsere Schule:

Infos zur IGS

 

 

Infos zur Ganztagsschule

 

 

Link zum Downloadbereich

Die aktuellen Unterlagen zur Anmeldung für das kommende Schuljahr 2021/2022 werden zeitnah zur Verfügung gestellt

 

Kontakt zu uns:

Wir freuen uns über Feedback und hoffen darauf, Ihr Kind / Ihre Kinder im kommenden Schuljahr als neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler begrüßen zu dürfen.
Viele herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund !

Peter Geisenhainer (Schulleiter) & Alexandra Schröder-Eibes (Stufenleiterin 5/6)
Mails bitte an:  schroeder-eibes(at)igs-morbach.de

Aktuelle Informationen

01.11.2020
+ + + Absage von Veranstaltungen + + +
Aufgrund der aktuellen Infektionslage und der Fürsorgepflicht gegenüber den Schülerinnen und Schülern sowie aller Mitarbeiter der IGS Morbach fallen folgende Veranstaltungen aus:
09.-13.11.2020 Wanderausstellung des deutschen Bundestags
10.+11.11.2020 Informationsabende für die kommenden 5.-Klässler
12.11.2020 Ernennungsfeier des Schulleiters
Anstelle der beiden Infoabende werden wir ab 11.11.2020 auf unserer Homepage Informationen über unsere Schule bereitstellen.
………………
23.10.2020
+ + + Schulbeginn nach den Herbstferien + + +
Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
der Schulbetrieb startet am Montag, 26.10.2020 für alle Schüler.
1) Maskenpflicht
Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als Schulträger hat zusammen mit der ADD Trier als Schulbehörde eine vorerst 14-tägige Maskenpflicht bis 08.11.2020 für die komplette Schule festgelegt. Das bedeutet konkret, dass alle Personen während des Aufenthalts auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Die Maske muss ständig getragen werden (auch während des Unterrichts und auf den Schulhöfen) und darf nur zum Essen und Trinken kurzzeitig abgenommen werden.
Ein Mund-Nasen-Schutz muss Mund und Nase vollständig bedecken, ein sogenanntes Visier ist nicht ausreichend. Bitte geben Sie Ihrem Kind ab Montag genügend Ersatzmasken mit (mindestens drei), damit diese bei Durchfeuchtung gewechselt werden können.
Rein vorsorglich weiße ich Sie schon jetzt darauf hin, dass eine Missachtung der Maskenpflicht zu Ordnungsmaßnahmen wie Hausverbot oder Bußgeldern führen kann.
2) Lüften der Räume
Laut aktuellem Hygieneplan des Landes Rheinland-Pfalz sind die Schulen verpflichtet, alle Räumlichkeiten der Schule mindestens alle 20 Minuten zu lüften. An unserer Schule wird entsprechend dieser Regelung jeweils ein akustisches Signal (Gong) ertönen, so dass das regelmäßige Lüften gesichert ist. Ich gehe nicht davon aus, dass die Räume durch diese Stoßlüftungen signifikant abkühlen. Ob Sie Ihrem Kind trotzdem eine dicke Jacke oder eine Decke mitgeben möchten, überlasse ich Ihnen. Sie kennen Ihr Kind am besten.
3) Schulschließung
Keiner strebt eine Schulschließung an. Was eine Schließung bedeutet, hat uns das Frühjahr gezeigt. Es kann jedoch auch niemand ausschließen, dass es noch einmal dazu kommen kann. Entscheidend dafür ist die Infektionslage vor Ort. Außer einer kompletten Schulschließung kann es auch zu Quarantäneregelungen für einzelne Klassen kommen oder aber auch zu einem Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht. Bitte seien Sie sich bewusst, dass jedwede Art dieser Maßnahmen kurzfristig entschieden wird. Seien Sie darauf vorbereitet.
4) BigBlueButton
Wie schon angekündigt, wird das Videokonferenzsystem Webex vom System BigBlueButton abgelöst. Die Tutoren werden in der ersten Schulwoche zusammen mit ihren Klassen den Umgang damit einüben. Erklärvideos zu BigBlueButton finden Sie Hier
Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, sich ein entsprechendes Endgerät (Notebook) über die Schule auszuleihen.
5) Meldepflicht bei Corona-Verdacht eines Schülers
Laut Infektionsschutzgesetz sind Eltern und Sorgeberechtigte verpflichtet, nicht nur eine Erkrankung an Corona sondern auch den Verdacht darauf unverzüglich der Schule zu melden. Für Verdachtsfälle trifft mindestens eine der folgenden Aussagen zu:
1. Es wurde durch einen Arzt oder das Gesundheitsamt ein Coronatest angeordnet.
2. Es wurde eine Isolationsempfehlung oder eine Quarantäne durch das Gesundheitsamt ausgesprochen, ohne dass bereits ein Infektionsfall nachgewiesen wurde.
6) Corona-Verdacht bei Familienangehörigen
Ein Corona-Verdacht bei Familienangehörigen hat zunächst keine Auswirkungen auf den Schulbesuch des Kindes. Es liegt in Ihrer Entscheidung , ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken möchten. Sollten Sie sich dazu entscheiden, Ihr Kind zuhause zu lassen, so entschuldigen Sie bitte das Kind in der Schule zusammen mit der Angabe, wann mit dem Testergebnis des Familienangehörigen zu rechnen ist.
Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,
wir haben eine schwierige Zeit vor uns. Die derzeitigen Zahlen machen mir Sorgen. Ich bitte Sie, die getroffenen Maßnahmen ernst zu nehmen und mit Ihren Kindern darüber zu sprechen. Wir werden eine eventuelle Infektion in der Schule nicht aufhalten können, wir können aber das Risiko einer solchen Infektion senken und die Ausbreitungsgeschwindigkeit verringern. Und das funktioniert nur, wenn sich alle an die Regeln halten. Bitte denken Sie daran, seien Sie Ihren Kindern auch ein Vorbild, indem Sie die Regeln in der Öffentlichkeit und bei privaten Treffen und Feiern einhalten. Nur so sind die Kinder gewillt, die Maßnahmen in der Schule ebenso zu akzeptieren.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für die kommenden Wochen, bitte bleiben Sie gesund.
Ihr Peter Geisenhainer
 
……………………………………………………
13.10.2020
+ + + Herbstferien + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Herbstferien haben begonnen. Zeit für die Schüler, sich vom Schulalltag zu erholen. Ich wünsche euch Schülern eine erholsame Zeit und Ihnen, liebe Eltern erlebnisreiche Tage zusammen mit ihren Kindern.
Die ersten Schulwochen haben wir zusammen gut gemeistert. Vielen Dank auch an Sie für ihre Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler haben die Regelungen aufgrund Corona verinnerlicht und Masken und Händedesinfektion gehören zum Alltag dazu. Ich hoffe, wir können die Regelungen auch nach den Herbstferien so beibehalten und bleiben von einer teilweisen oder ganzen Schulschließung verschont. Bitte sprechen Sie auch weiterhin immer mal wieder mit Ihren Kindern darüber, dass Masken, Abstand, Lüften und Desinfektion wichtig sind, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund.
Viele Grüße
Peter Geisenhainer
PS: Bitte lesen Sie auch das aktuelle Schreiben der Bildungsministerin.