Aktuelle Mitteilung

+ + + Schrittweise Schulöffnung ab 08.03.2021 + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,

wie Sie dem aktuellen Elternschreiben der Bildungsministerin entnehmen können, hat der Ministerrat die schrittweise Schulöffnung für Rheinland-Pfalz beschlossen. Diese sieht vor, dass am 08.03.2021 die Klassenstufen 5 und 6 in den Wechselunterricht starten. Eine Woche später am 15.03.2021 kehren auch die restlichen Jahrgangsstufen in die Schulen zurück (im Wechselunterricht). Es besteht Präsenzpflicht für alle Schüler. Das bedeutet, dass die Schüler am Wechselunterricht teilnehmen müssen, sofern sie nicht per Attest vom Unterricht befreit sind. Der Präsenzunterricht endet um 13:05 Uhr, die GTS findet nicht statt. Die Notbetreuung bleibt bestehen.

Für unsere Schule gilt folgender Fahrplan:

08.03.2021: Alle Schüler der Klassenstufen 5 und 6 kommen in die Schule (Präsenzunterricht für Gruppe A und Gruppe B)

09.03.2021: Die Gruppe A der Klassenstufen 5 und 6 kommt in die Schule. Die Gruppe B befindet sich im Homeschooling.

10.03.2021: Die Gruppe B der Klassenstufen 5 und 6 kommt in die Schule. Die Gruppe A befindet sich im Homeschooling.

11.03.2021: Mündliches Abitur (unterrichtsfrei für alle Schüler)

12.03.2021: Mündliches Abitur (unterrichtsfrei für alle Schüler)

Die Klassenstufen 7-12 verbleiben vom 08.03. bis 10.03. im Fernunterricht.

15.-19.03.2021: Die Gruppe A aller Jahrgangsstufen kommt in die Schule (Präsenzunterricht). Die Gruppe B befindet sich im Homeschooling.

22.-26.03.2021: Die Gruppe B aller Jahrgangsstufen kommt in die Schule (Präsenzunterricht). Die Gruppe A befindet sich im Homeschooling.

29.03.-06.04.2021: Osterferien

In welcher Gruppe sich Ihr Kind befindet, erfahren Sie über die Tutorinnen und Tutoren.

Bitte bedenken Sie, dass diese schrittweise Öffnung lediglich eine Planung darstellt. Ob die Schulen tatsächlich so öffnen, hängt vom aktuellen Infektionsgeschehen ab.

Zur Unterscheidung der Unterrichtsformen:

Wechselunterricht: Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling

Präsenzunterricht: klassischer Unterricht in der Schule

Homeschooling: Schüler bearbeiten Arbeitsaufträge zuhause in eigener Verantwortung

Fernunterricht: Unterricht zuhause laut Stundenplan über BBB und Moodle

Im Anhang finden Sie das aktuelle “Schnupfenpapier”. Ich bitte Sie um Beachtung der dortigen Regelungen. Neu ist die Verlängerung der Pflicht zur Absonderung im Falle einer positiven Testung (von 10 auf mindestens 14 Tage).

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten,

ich wünsche uns allen, dass wir baldmöglichst in einen halbwegs normalen Schulbetrieb zurückkehren. Der Beginn des Wechselunterrichts ist ein erster Schritt dorthin. Bitte bleiben Sie weiterhin tapfer im Umgang mit den Hygieneregeln, damit wir keine weiteren Schulschließungen befürchten müssen. Ich danke Ihnen für Ihre Geduld, Ausdauer und Energie in dieser für uns alle schwierigen Zeit.

Viele Grüße und bitte bleiben Sie gesund.

Ihr Peter Geisenhainer

Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita+Schule

Elternschreiben Schulöffnungen 8. März

Zusätzliche Kurse bei Lernrückständen

+ + + Additive Lernangebote + + +

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

nach den Osterferien bieten wir für unsere Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit der Volkshochschule Bernkastel-Kues zusätzliche Kurse zur Aufarbeitung von Lernrückständen an. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Kurse werden von externen Kräften (z.B. Lehramtsstudentinnen und -studenten) durchgeführt und finden am Nachmittag statt. Die Kurse enden rechtzeitig, so dass die Kinder mit den Bussen um 16:10 Uhr nach Hause fahren können.

Um die Anzahl und Zeiten der Kurse besser planen zu können, bitten wir Sie, uns bei Bedarf folgendes Formular auszufüllen und uns bis zum 12.03.2021 zukommen zu lassen. Gerne können Sie sich auch telefonisch melden (Mo-Fr, 08-13 Uhr).

Viele Grüße

Peter Geisenhainer

Elternabfrage additive Lernangebote

Die IGS Morbach wandert

IGS Morbach wandert in 80 Tagen 80 000 km um die olympische Welt

Von „Trägheit in der Lockdownzeit“ kann bei den Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern der IGS Morbach keine Rede sein.

Seit vergangenem Montag sammeln die Jugendlichen und Erwachsenen täglich Kilometer durch Wandern, Jogging, Radfahren oder andere Aktivitäten. Rund 800 Personen beteiligen sich an dieser gigantischen Sportchallenge.

„Wir Sportlehrer stehen seit Dezember vor der Herausforderung, durch Fernunterricht die Kinder zum Sporttreiben zu animieren, da kam diese Idee auf“, erzählt Sportlehrerin Katja Gerhardt. „Die Kinder sind durch die Karte, die die symbolische 80 000 km lange Strecke durch alle Olympischen Städte der Welt zeigt, Feuer und Flamme. Wir hoffen, dass auch am Wochenende der ein oder andere Familientag dazu genutzt wird, die Traumschleifen der Region zu erkunden und uns die km zu schenken“, ergänzt Kollegin Jasmine Dreher schmunzelnd.

Vollbildanzeige

Gesammelt werden die Kilometer auf einer für die Kinder bekannten digitalen Lernplattform. Zur Motivation wird der Zwischenstand wöchentlich auf der Homepage veröffentlicht.

Nachdem die Idee zum Wochenbeginn bekannt gegeben wurde, folgten bereits erste begeisterte Elternreaktionen: „Wir finden die Idee so toll, dass wir uns dazu entschlossen haben, für die gesammelten Kilometer zu spenden“, schreiben Simone und Michael Heckler und laden auch die anderen Eltern und Erziehungsberechtigten ein, sich an der Spendenaktion zu beteiligen.

Schulleiter Peter Geisenhainer freut sich: „Eine großartige Sache, die wir von Seiten der Schulleitung gerne unterstützen!“ Bleibt zu hoffen, dass am 12. Mai 2021 auf der Homepage der Integrierten Gesamtschule Morbach die magische Zahl „80 000 km“ steht!

 

 Eltern unterstützen unsere Aktion!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in 80 Tagen um die olympische Welt. In 80 Tagen mit 800 Personen 80.000 km zurücklegen. Das ist die Idee der Team-Sport-Challenge der IGS Morbach – eine tolle Idee. Und so hatten wir als Eltern die Idee, alle Challenge-Teilnehmer der Schulgemeinschaft IGS Morbach mit einer „Spenden-Challenge“ zu unterstützen und zu motivieren. Je zurückgelegten 1.000 km möchten wir 0,50 € an die Schule spenden, wären also beim gesetzten Ziel von 80.000 km 40,00 €. Je mehr Kilometer, desto besser….

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele Familien anschließen und ihre Kinder bei der Umsetzung unterstützen und durch eine Spende zusätzlich motivieren. Der Spendenbetrag kann natürlich auch geringer oder höher sein. Hierbei können die Eltern entscheiden, für welchen Zweck ihre Spende verwendet werden soll:

– Schulhofsanierung
– Förderverein
– Schulprojekt Mali-Hilfe
– Bibliothek

Nach Ablauf der Challenge am 12.05.2021 kann dann die Spende an den Förderverein der IGS Morbach überwiesen werden.

VR-Bank Hunsrück-Mosel eG
IBAN: DE23 5706 9806 0000 1595 80
Verwendungszweck: Sport-Challenge + Spendenzweck

Die Verteilung an die entsprechenden Projekte erfolgt anschließend durch den Förderverein. Wir freuen uns über viele Unterstützer.

Viele Grüße
Simone und Michael Heckler
(Eltern zweier Schülerinnen Klassenstufe 6 und 9)

Informationen zur Lernmittelfreiheit im Schuljahr 2021/2022

+++Bitte beachten+++

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich als Schulträger weiterführender Schulen weist darauf hin, dass die Frist für die Beantragung der Lernmittelfreiheit am Montag, den 15. März 2021, endet. Alle Erziehungsberechtigten und volljährigen Schülerinnen und Schüler, welche die kostenfreie Ausleihe beantragen möchten, müssen daher den Antrag bis zu diesem Datum bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich oder bei der jeweiligen Schule einreichen.

Der Schulträger weist ausdrücklich darauf hin, dass nach dem 15. März 2021 eingehende Anträge nur noch in begründeten Ausnahmefällen, wie z.B. bei Schulwechsel, angenommen werden.

Ansprechpartner:
Frau Schmitz, Tel.: 06571/14-2341, E-Mail: E-Mail
Frau Schwarz, Tel.: 06571/14-2435, E-Mail: E-Mail

Allgemeine Informationen:

Für das Schuljahr 2021/2022 erhalten die Schülerinnen und Schülern der Grundschulen, der Sekundarstufe I und II sowie der in die Schulbuchausleihe einbezogenen Bildungsgänge der berufsbildenden Schulen von der jeweiligen Schule ein Merkblatt mit Informationen zum Antrag auf Lernmittelfreiheit mit einem Antragsformular (insgesamt 6 Seiten) ausgehändigt.

Der Antrag auf Lernmittelfreiheit (2 Seiten) muss schriftlich bei dem zuständigen Schulträger gestellt werden, wenn Eltern die Teilnahme an der unentgeltlichen Ausleihe (Lernmittelfreiheit) wünschen.

Abgabefrist ist der 15. März 2021

Informationen des Schulträgers:
(https://www.bernkastel-wittlich.de/kreisverwaltung/fachbereiche/bildung-und-kultur/schulbuchausleihe/)

Merkblatt und Antrag:
https://lmf-online.rlp.de/service/publikationen/schuljahr-20212022.html

Pancakes backen – manche Hausaufgaben sind lecker!

Das war bestimmt mal eine Hausaufgabe über die sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 6a und auch manche Eltern gefreut haben: Backt Pancakes und lasst sie euch schmecken! Welch großartige Leckereien entstanden sind, kann man diesen Fotos nach schon erahnen.

Für alle, die es selbst ausprobieren wollen, kommt hier das Rezept:

Amerikanische Pancakes!

2 Eier, 2 Esslöffel Zucker, 200ml Milch, 200 g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver

Alles in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren, dann 3 min stehen lassen. Immer drei Pancake-Häufchen in die Pfanne geben und von jeder Seite goldbraun braten. Bei beschichteten Pfannen braucht ihr auch nur sehr wenig Öl. Guten Appetit!

Bewerbercamp 2021

Das diesjährige Bewerbercamp findet vom 7. bis 9. Mai an der IGS Morbach statt. Wenn ihr aktuell in Klassenstufe 8 seid und nach der Schule eine Ausbildung beginnen möchtet, dann nutzt eure Chance! Füllt den Anmeldebogen aus und schickt ihn per Mail an schulsozialarbeit@igs-morbach.de. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Sabine Voigt und Kerstin Wroblewski

Schulsozialarbeiterinnen