Unsere Anmeldezeiten

Die Anmeldezeiten für das kommende 5. Schuljahr 2019/2020 sind wie folgt:

Freitag, 25. Januar 2019:   15:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 26. Januar 2019: 09:00 – 13:00 Uhr
Montag, 28. Januar 2019:  09:00 – 16:00 Uhr

Die Reihenfolge der Anmeldung ist unabhängig für die Zusage des Schulplatzes. Der IGS Morbach stehen für die 5. Jahrgangsstufe insgesamt 112 Schulplätze zur Verfügung.

Wir benötigen folgende Unterlagen zur Anmeldung: 

Für eine korrekte Anmeldung sind die Sorgeberechtigen jeweils selbst verantwortlich.

Die Anmeldung für das kommende 11. Schuljahr 2019/2020 ist in der Zeit vom
28. Januar bis 31. Januar 2019 (Schüler der IGS) sowie vom 04. bis 14. Februar 2019 (Schüler anderer Schulen) möglich.

 

Wenn es brodelt ….. – Vulkanismus in der Schule

Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema Vulkanismus beschäftigt. Als Projekt wurden Vulkanmodelle aus Pappmaché, Bauschaum, Styropor, Gips oder anderen Stoffen gebaut, die sogar mithilfe von Backpulver, Essig und Lebensmittelfarbe zum Ausbrechen gebracht wurden.

Die Trolle sind los – Große Buchpräsentation an der IGS Morbach

In der Stefan-Gemmel-Bibliothek der IGS Morbach wurde am Montag, den 17.12.2018, die Buchpräsentation zum Literaturprojekt „Der Troll im Wald und anderswo“ gefeiert.

20 Schüler*innen unterschiedlicher Jahrgangsstufen hatten über die letzten sechs Monate Geschichten und Gedichte rund um das Thema „Troll“ verfasst. Gemeinsam mit der Kölner Kinder- und Jugendbuchautorin Barbara Zoschke entwarfen die Jungautoren zunächst eigene Trolle. Es entstanden wilde und lustige Kreaturen, wie zum Beispiel ein Müll- und Hausaufgabentroll sowie ein Fitness- oder Fetttroll, die sich im Laufe der Zeit immer wieder in den Geschichten begegneten. Begleitet wurde das Projekt von der Revierförsterin und Waldpädagogin Helena Stein, die mit den schreibenden Schülerinnen und Schülern den Morbacher Wald erkundete und so für genügend Inspiration sorgte.

In der Buchpräsentation trugen die Jungautoren ihre wahrhaft fantastischen Geschichten vor einem interessierten Publikum vor. Stolz präsentierten sie damit ihr eigenes Buch. Eltern, Beschäftigte der IGS Morbach, Freunde und andere Gäste zeigten sich angesichts der Leistungen der Schülerinnen und Schüler sehr begeistert.

Möglich wurde das Literaturprojekt durch eine Initiative des Friedrich-Bödecker-Kreises des Landes Rheinland- Pfalz und Luxembourg. Bereits seit sechs Jahren finden unter dem Motto „Kultur macht stark“ deutschlandweit sogenannte Bündnisse für Bildung statt, in denen Leselust sowie die kreative Auseinandersetzung mit Literatur ermöglicht werden. Die Lehrerinnen Isabell Schu-Schätter und Judith Peters ließen dadurch eine Kooperation mit der IGS Morbach entstehen. Die Finanzierung findet durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung statt.

 

 

Musiker der IGS Morbach geben stimmungsvolles Adventskonzert

In der festlich geschmückten St. Anna Kirche in Morbach trafen sich Schüler und Eltern, Beschäftigte der Schule sowie musikbegeisterte Gäste, um in dieser Zeit der Besinnung das von der Fachschaft Musik organisierte Weihnachtskonzert zu genießen. Die Musiklehrer hatten Schüler jeder Altersklasse sowie Lehrer mobilisiert und mit ihnen gemeinsam wochenlang geprobt, sodass am Ende ein äußerst vielfältiges Programm geboten wurde.

Nach einem instrumentalen Auftakt sang der Lehrerchor zunächst einen spritzigen Gospelsong. Anschließend musizierten Mittel- und Oberstufenschüler gemeinsam in einem von Katja Gerhardt dirigierten Projektorchester. Der Schülerchor zog feierlich mit Kerzen durch die Kirche ein und performte ebenfalls mitreißende Lieder, wobei sowohl Gospel- als auch moderne Songs dargeboten wurden. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Leonie Alt (8b). Da die anderen Mitglieder der Schülerband erkrankt waren, sang sie allein, lediglich begleitet von Guido Bollig am Klavier. Dafür erntete sie einen riesen Applaus, besonders für das gefühlvoll vorgetragene Hallelujah von Leonard Cohen. Auch Ria Schramm überzeugte mit ihrer Solodarbietung am Klavier. Zum Abschluss des Konzertes sangen alle Akteure gemeinsam mit dem Publikum traditionelle Weihnachtslieder, wobei Tobias Boemer eine exzellente Leitung an der Piccolo-Trompete zeigte. Insgesamt war das Konzert ein mitreißendes und zugleich auch besinnliches Erlebnis, ein: „Licht in der stressigen Vorweihnachtszeit“, wie Schulleiter Stefan Philippi betonte.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren sowie allen Mitwirkenden für diese grandiose Leistung!

 

Stefan Gemmel begeistert

 

In einer lebendigen Lesung begeisterte Stefan Gemmel die Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe der IGS Morbach. Nachdem bereits im letzten Jahr die Jungs der Stufe bei einer Lesung Gemmels Werk Befreiungsschlag kennenlernen durften, konnten nun  die Mädchen sein Werk Sichelmond entdecken. Der Weltrekordler im Lesen präsentierte Ausschnitte und begeisterte damit sein Publikum.

Die Veranstaltung zeichnete sich vor allem durch die entspannte Atmosphäre aus, in der die Schülerinnen die Lesung richtig genießen konnten. Durch seine kontinuierliche Arbeit an den Schulen in Morbach kennen viele Stefan Gemmel bereits seit der Grundschulzeit, somit ist der Autor eine prägende Figur ihrer Lesebiografie.

Wir bedanken uns bei Stefan Gemmel für sein inspirierendes Engagement, mit dem er immer wieder die Schulgemeinschaft bereichert.