Lakami Maguiraga aus Mali besucht Schülerfirma

Am 04.11.2011 bekam die KOB Schülerfirma überraschenden Besuch von dem Vorsitzenden der Mali-Hilfe Peter Brucker und Herrn Lakami Maguiraga aus Mali.
Da wir auch eine Mali-Box herstellen, besuchten sie uns um sich mal anzuschauen wie alles bei uns funktoniert. Herr Lakami Maguiraga hatte auch ein paar selbstgemachte Ketten, Armbänder usw… aus Mali dabei. Er war beeindruckt von unserer Idee, eine Mali-Box herzustellen. Die gesamte Schülerfirma hat sich über den Besuch aus Mali gefreut.
Dieser Text wurde von unserer Mitarbeiterin Janina Schuh verfasst. Mehr über Kingdom of Boxes gibt´s unter www.kob-igs.de

Die Ganztagsschule der IGS Morbach besucht Grundschulen

Die Firmen Gebr. Steinmetz und Druck-Design Schärf unterstützen

Ab heute haben Grundschüler der umliegenden Grundschulen die Möglichkeit, die Ganztagsschule der IGS Morbach kennenzulernen.  Damit sich  4. Klässler ein Bild der Morbacher Ganztagsschule machen können, haben sich Ganztagskoordinator Sebastian Mertes gemeinsam mit seinem Team,  das aus Lehrern, Pädagogischen Fachkräften und FSJ´lern besteht, viel vorgenommen.
Das Ganztagsschulangebot der IGS Morbach ist umfangreich und vielfältig. Neben den drei Säulen SPORT, MUSIK und B@IT steht die Mittagszeit und die betreute Lernzeit genauso im Mittelpunkt und gehört zur Ganztagsschule.
Ab heute haben die 4. Klässler der umliegenden Grundschulen die Möglichkeit in die Ganztagsschule zu schnuppern.
Folgende Termine stehen fest:
14.11. Grundschule Morbach
15.11. Grundschule Longkamp
16.11. Grundschule Thalfang
17.11. Grundschule Morscheid
18.11. Grundschule Monzelfeld, Grundschule Haag-Merscheid
21.11. die Grundschule Kleinich.

Unterstützt wird die Tour durch die Unternehmen Peugeot-Gebr. Steinmetz aus Morbach und die Firma Druck Design-Schärf aus Thalfang.
Für die Unterstützung ein herzliches Dankeschön.

Handball in der IGS-Ganztagsschule

Am Mittwoch, den 19. Okt. reisten die C-Handballspieler der IGS Morbach bei der IGS Salmtal mit ihrem Lehrer Herr Schunk zu einem Trainingsspiel an. Nach Startschwierigkeiten arbeitete
man sich bis zur Halbzeit auf 7:9 heran.
Die 2. Hälfte verlangte von den Spielern der IGS Morbach alles vor allem deshalb, weil sie ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler anreisen mussten. So konnte die IGS Salmtal am Ende einen deutliche 18:12 Sieg verbuchen. In einem Rückspiel will man sich in vier Wochen revanchieren und den Spieß umdrehen.
Für Morbach spielten: Elvira Butz, Dennis Martini,
Benedikt Mayer, Nico Heimbach, Tim Petersen, Julian Simon und Maxim Ruf.

Bild von links nach rechts: Elvira, Benedikt, Nico, Maxim, Dennis, Tim, Julian.

Neue Presse für das Schülerunternehmen der IGS-Morbach

Nachdem ein Redakteur des „Trierischen Volksfreundes“ unsere Schülerfirma besuchte und Schüler interviewte, erschien heute in der Hunsrückzeitung des Trierischen Volksfreundes folgender Artikel:

Schüler der Morbacher IGS haben Unternehmen gegründet Ganztagsschüler der Morbacher Integrierten Gesamtschule haben eine Schülerfirma gegründet. Sie wollen gefüllte Boxen für verschiedene Zwecke verkaufen. Die Jungen und Mädchen lernen mit ihrer selbst entwickelten Geschäftsidee, wie Wirtschaft in der Praxis funktioniert.

Morbach. Wir packen’s rein – das ist die Werbeaussage des Schülerunternehmens an der Integrierten Gesamtschule Morbach (IGS) für ihr neu gegründetes Unternehmen „Kingdom of Boxes“ (KOB).
20 Jungen und Mädchen des siebten Schuljahres, die am Ganztagsunterricht teilnehmen, lernen dabei, wie Wirtschaft funktioniert, sagt Petra Melzer-Priestersbach.
Zuerst erarbeiten die Schüler eine Geschäftsidee und geben ihrem Unternehmen eine Struktur. Die Schüler sind bei der Verwaltung, beim Vertrieb oder dem Marketing des simulierten Unternehmens beschäftigt. Die bei KOB engagierten Schüler verkaueine Medi-Kid-Box, die vom Pflaster bis zum Päckchen Gummibärchen als Trostpflaster alles für die erste Hilfe enthält, je eine Überraschungsbox für Jungen und Mädchen, eine Dog-Box für Hundeliebhaber und eine Mali-Hilfe-Box zur Unterstützung der Projekte der Mali-Hilfe. Derzeit legen die meist 12-Jährigen fest, was in die Behälter hineinkommt.
„Die Kinder merken, wie schwer es ist, ein Produkt zu entwickeln, das sich verkaufen lässt und Marktchancen hat“, sagt Melzer-Priestersbach. Das Startkapital von 900 Euro haben sich die Kinder durch den Verkauf von Förderurkunden zu je zehn Euro ähnlich einer Genossenschaft beschafft.
Am Ende des Schuljahres sollen die Mitarbeiter der Schülerfirma Bilanz ziehen: Wird das Unternehmen weitergeführt, und wenn ja, was wird dann verändert? Sollte Kingdom of Boxes wie erhofft einen Gewinn erwirtschaften, wird dieser der Mali-Hilfe gespendet. Für Stefan Philippi, Schulleiter der IGS, ist die Schülerfirma wichtig, um die Jungen und Mädchen für die Praxis im späteren Berufsleben stark zu machen. „Wirtschaft ist im rheinland-pfälzischen Lehrplan nicht vorgesehen“, sagt er. cst
Wer noch mehr über unsere Schülerfirma erfahren möchte kann sich jederzeit über neue Ereignisse auf unserer Homepage www.kob-igs.de informieren. Zu erwähnen ist auch, das neben Petra Priestersbach auch Annette Sonntag und  unser FSJ´ler Philipp Gutweiler gemeinsam die Schülerfirma aufbauen. pp

Theater- und Informationsabend an der IGS Morbach

„Natürlich bin ich stark!“
Thema: Suchtverhalten und Drogenmissbrauch bei Jugendlichen

Erwachsene möchten die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen vor Drogenmissbrauch und Suchtgefahren schützen. Eine Möglichkeit der Unterstützung ist das interaktive Theaterstück zur Suchtprävention „Natürlich bin ich stark!“. Die theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück zeigt darin verschiedene Spielszenen als Vorgeschichten auf dem Weg zur Abhängigkeit. Kindern und Jugendlichen werden die Ursachen für Suchtverhalten vor Augen geführt und es werden Strategien erarbeitet, auf die sie im Alltag zurückgreifen können.
Die IGS Morbach lädt Eltern und alle Interessierten ein, die Arbeit im Rahmen eines Präsentationsabends kennenzulernen. In den drei folgenden Wochen wird die Gruppe dann das interaktive Theaterstück „Natürlich bin ich stark!“ in der Klassenstufe 6 der IGS zeigen. Der Theaterabend findet in der Baldenauhalle Saal Morbach statt.

Weitere Infos: www.tpw-osnabrueck.de

Verkehrssicherheitstraining an der IGS Morbach

Die Aktion „Achtung Auto“, eine bundesweite Verkehrssicherheitsinitiative des ADAC, trainiert das richtige Verhalten im Straßenverkehr.
Fahrsicherheitstrainerin Christine Hehl fand schnell den richtigen Draht zu den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen und erarbeitete mit ihnen die Formel des Anhaltewegs. Dass ein Fahrzeug nicht einfach sofort stehen bleiben kann, erkannten die Schüler im Selbstversuch, denn auch sie konnten nicht aus vollem Lauf direkt anhalten. Zum Abschluss durften die Teilnehmer ordnungsgemäß gesichert im Auto mitfahren und die Schutzwirkung des Sicherheitsgurtes bei Vollbremsung am eigenen Leib erfahren.