Mali- ein weit entferntes und sehr faszinierendes Land

Unser MALI- Tag ist ein fester Bestandteil im Schulprogramm der IGS Morbach für die Klassenstufe 6. Seit Jahren schon unterstützt uns Peter Brucker vom Verein Mali-Hilfe e.V. durch Vorträge und einen ersten Einblick in das für uns so weit entfernte Land in Afrika. Für seine besonderen Verdienste hat er bereits 2002 das Bundesverdienstkreuz erhalten und nun wurde er in dem afrikanischen Land mit dem Pendant ausgezeichnet: dem “Chevalier de l’Ordre national du Mali”.

Nach einem zweistündigen Vortrag mit einem selbstgedrehten Film teilten sich dann die Schülerinnen und Schüler auf verschiedene Projekte auf. Bei Frau Schröder und Frau Dusaux wurde afrikanisch gekocht, bei Herrn Dibjick und Herrn Schütz lernten die Mädchen und Jungen, wie das afrikanische Steinchenspiel Mancala/ Kalaha gespielt wird. Aber natürlich gab es auch ernstere Themen: Die politische Situation in Mali und das Thema Kindersoldaten wurden von Frau Gorges und Frau Mertini-Stein behandelt, Herr Meinen beschäftigte sich mit dem Thema Klimawandel.

Wer gerne sang und musizierte war bei Herrn Thömmes und seinen afrikanischen Rhythmen genau richtig aufgehoben. Es war ein rundum gelungener Tag, der viel zu schnell vorbei war.

 

Ein Hinweis auf den nächsten Hungermarsch: Der 32. Hungermarsch führt am Sonntag, 22.03.2020, von Hunolstein über Gutenthal nach Morbach. Beginn ist um 9.30 Uhr an der Kirche in Hunolstein, danach machen sich alle auf den Weg nach Gutenthal. Den Abschluss bildet ein ökumenischer Gottesdienst in Morbach, wo sich alle im Anschluss mit einer Suppe stärken können.

https://www.mali-hilfe.de/veranstaltungen/wir-laufen-für-mali/hungermarsch-2020/