Lesen macht Freude und intelligent!

Dass Lesen eine große Bereicherung ist, war eines der Kernbotschaften, die Sven Kritz von der Buchhandlung Carl Schmidt & Co. aus Idar-Oberstein unseren Fünftklässlern bei einem Besuch anlässlich des Welttages des Buches mit auf den Weg gab. Dafür gab es natürlich keine bessere Begegnungsstätte als unsere hervorragend ausgestattete und sortierte Schulbibliothek! Dort fand eine Unterrichtsstunde der etwas anderen Art statt. So stellte Herr Kritz in einem lockeren Gespräch mit unseren Schülerinnen und Schülern die große Bedeutung des Lesens heraus. Lesen brauche man in (fast) jeder Lebenslage, es lasse das Hirn förmlich wachsen, bereite viel Freude und lasse uns Verrücktes denken. An lebhaften Beispielen wie dem Waisenjungen, der bei seinen verhassten Verwandten unter der Treppe lebt, bis er an eine geheimnisvolle Schule berufen wird, die er nur erreicht, wenn er mit dem Kopf durch die Wand geht (Harry Potter von J.K. Rowling), machte er dies deutlich. Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler anschließend ihre Lieblingsbücher von TKKG bis Gregs Tagebuch mit Stolz nannten, stellte Herr Kritz mit „Crazy Family“ von Markus Orths das derzeit wohl witzigste Kinderbuch vor und gab daraus eine Kostprobe zum Besten. Und so endete die kurzweilige und etwas andere Literaturstunde mit einem „Familienabenteuer zum Wegschießen“ rund um die hochbegabte Lulu, den malenden Mönkemeier, die „hochvernünftige“ Brooklyn und den zockenden Zosch sowie ihren durchgeknallten Eltern, die u.a. historische Klobürsten sammeln.

Für die erheiternde Stunde rund uns Lesen danken wir Herrn Kritz ganz herzlich!