Jungturner beweisen sich in Regionalwettkampf

Beim diesjährigen Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ gingen am 28.01.19 zwei Turnmannschaften der IGS-Morbach im Wettkampf IV an den Start. Bei diesem breitensportorientierten Wettkampf absolvierten die jüngsten Morbacher TurnerInnen zusammen mit acht weiteren Mannschaften jeweils vier Gerätebahnen. Neben turnerischen Grundlagen am Reck, Boden, Balken und Parallelbarren beinhalteten die Gerätebahnen auch Weitsprung, eine Pendelstaffel, Stangenklettern sowie verschiedene Synchronübungen. In dem Wettkampf starteten rund 200 Turner aller Jahrgänge bis 2006.

 

Beide Mannschaften der IGS-Morbach gehörten mit zu den jüngsten Teilnehmern, viele trainieren in der Turn-AG in der Schule. Tapfer absolvierten alle den Turnwettkampf, auch wenn die Aufregung bei vielen groß war. Beide Mannschaften zeigten dabei Nervenstärke, gaben ihr Bestes und waren mit Freude dabei. Am Ende schaffte es die erste Mannschaft auf Platz sechs und die zweite Mannschaft belegte den zehnten Platz.

Die Betreuerinnen Larissa Gehm, Katja Gerhardt und Silja-Elin Schulz waren mit den Leistungen der TurnerInnen sehr zufrieden.

 

Gruppenbild

Oben v.l.n.r.:: Stella Merk, Paulina Röder, Emma Backes, Paula Bauer

Mitte v.l.n.r.: Maja Jung, Mona Weyand, Noel Leuck, Ann-Joline Göbel

Unten v.l.n.r.: Stacy Sander, Silja Schulz, Sophie Walther, Victoria Winschu