Erasmus-Tagesausflug nach Straßburg

Am Montag brachen die Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Programms unserer Schule zu einem Tagesausflug nach Straßburg auf, um nicht nur eine der schönsten Städte Europas zu entdecken, sondern auch einen tiefen Einblick in die Arbeit des Europäischen Parlaments zu gewinnen.

Der Tag begann mit einem Besuch im Europäischen Parlament, einem der wichtigsten Orte für die Gesetzgebung und Demokratie in Europa. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, den beeindruckenden Plenarsaal zu besichtigen, in dem die Mitglieder des Europäischen Parlaments regelmäßig zusammenkommen, um über wichtige europäische Angelegenheiten zu diskutieren und abzustimmen. Eine informative Führung bot Einblicke in die Arbeitsweise des Parlaments und die Rolle der EU in der internationalen Politik. Besonders beeindruckend war es, die Vielfalt der Sprachen und Kulturen zu erleben, die in diesem Gebäude zusammenkommen.

Nach dem lehrreichen Vormittag im Parlament ging es weiter mit einer entspannten Bootsfahrt auf der Ill, dem Fluss, der sich durch Straßburg schlängelt. Vom Wasser aus konnten die Schülerinnen und Schüler die vielfältige Architektur der Stadt bewundern. Vorbei ging es an malerischen Fachwerkhäusern, prächtigen Kirchen und den modernen Institutionen Europas.

Ein kurzer Bummel durch die Altstadt ermöglichte es, die charmanten Gassen und versteckten Plätze zu entdecken, die Straßburg so unverwechselbar machen.

Die Schülerinnen und Schüler kehrten mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurück und sind sich einig: Straßburg ist immer eine Reise wert.