Bundesweiter EU-Projekttag an Schulen am 2. Mai

Peter Bleser, MdB, hatte sich angeboten, die  IGS Morbach zu besuchen, um mit den Schülerinnen und Schülern über die Europäische Union ins Gespräch zu kommen.
Im Fach Gesellschaftslehre hatten sich die 10er-Klassen sehr gut vorbereitet und Fragen zu den verschiedensten Bereichen zusammengetragen. Der Bogen spannte sich von TTIP und Milchpreis bis Donald Trump, Schulessen bis Gentechnik, Asylpolitik bis Böhmermann, AfD bis Russlandsanktionen und auch zur gleichgeschlechtlichen Ehe wurde nachgefragt.
Sicher ein umfassendes Feld, wofür sich die Zehntklässler interessierten, aber deren Empfinden war, dass sie nicht wirklich Antworten auf ihre Fragen erhielten. Ihre Rückmeldungen äußerten die Schüler in einer Vielzahl von Karikaturen.

IGS Schülerinnen und Schüler freuen sich über Französisch- Zertifikat

20160503_095640 m16 Schülerinnen und Schüler der IGS Morbach legten erfolgreich die Prüfung für das DELF-Zertifikat der Niveaustufe A1 am Institut Français in Mainz ab. Dabei wurden ihre Fähigkeiten in den Kompetenzbereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen für die zweite Fremdsprache Französisch überprüft. In diesem Schuljahr wurden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft von Petra Hartmann angeleitet und auf die Prüfungen vorbereitet. Auch wenn die Schülerinnen und Schüler vor der Prüfung immer sehr nervös sind, hinterher sind sie sichtlich stolz auf sich und freuen sich über die erhaltenen Zertifikate. Diese sind übrigens international anerkannt und bescheinigen, beigefügt zu einer Bewerbung für einen Ausbildungsplatz, die bisher erreichten sprachlichen Kompetenzen in der Fremdsprache. Sieben Schülerinnen haben bei der Prüfung von 100 möglichen Punkten 90 Punkte und mehr erreicht. Sie werden im Rahmen der IGS-Gala am 03.06.2016 für ihre tollen Leistungen geehrt.

Die IGS hat nun mit Finn und Ajax zwei ausgebildete Schulhunde!

Eric Nykiel Franzi2-1Viel pauken, viel Lernen, viel Üben und am Ende die Prüfungen bestanden! Ein halbes Jahr lang nahmen unsere beiden Schulhunde Ajax und Finn mit ihren Hundeführern Herr Nykiel und Frau Kraemer an der Schulhundeausbildung des Zentrums für Tiergestützte Pädagogik in Rheinland-Pfalz teil. Nach mehreren Wochenendseminaren in Bernkastel-Kues, vielen Trainingseinheiten und dem Studium von Lehrwerken haben Frau Kraemer mit dem Australian Shepherd-Rüden Finn und Herr Nykiel mit seinem Barbet-Rüden Ajax erfolgreich die praktischen und theoretischen Prüfungen absolviert und sind nun zertifizierte Schulhundeteams.
Während der Ausbildung stand natürlich das Lebewesen Hund in der Schule im Mittelpunkt. Die Beziehung des Hundes zu Kindern und Erwachsenen, seine Herkunft, sein Ausdrucksverhalten, seine besonderen Fähigkeiten und sein Lernverhalten bildeten den Kern des Kurses. Darauf aufbauend lernten die zwölf teilnehmenden Hundeführerinnen und Hundeführer die Planung und Durchführung von Konzepten und Projekten im Schulalltag. Auch der rechtliche und hygienische Rahmen des Einsatzes von Schulhunden wurde für die spezifische Schule erarbeitet. Neben dem Trainingsaufbau war die Stressvermeidung für die Ausbildung sehr wichtig, da die Hunde auch in der Schule stets artgerecht eingesetzt werden müssen.
Durch den Lehrgang haben Frau Kraemer und Herr Nykiel nochmals intensiv das genaue Ausdrucksverhalten ihrer Hunde studiert, um stets Überforderung, Stress und Unwohlsein frühzeitig zu erkennen. Stressvermeidung, Stressmanagement und Stressabbau wurden oft durch praktische Übungen und vielen Praxisanteilen mit Kindern und Jugendlichen trainiert und refelktiert. Ajax und Finn können an der IGS Morbach nun als „Co-Pädagogen“ kompetent eingesetzt werden und sind dem wuseligen Alltag im Schulleben gewachsen.

Klassenmeisterschaften 2016

In der Woche vom 11.-16. April fanden die diesjährigen Klassenmeisterschaften in den Ballsportarten statt. Schiedsrichter waren die Sportlehrer/innen der jeweiligen Klassen sowie  Schüler der älteren Jahrgänge. In spannenden Spielen wurde die beste Jungenmannschaft und Mädchenmannschaft vor großem Publikum ausgespielt:

Klassenstufe Sportart Sieger Jungen Sieger Mädchen
5 Basketball 5b 5c
6 Handball 6 6
7 Fußball 7a 7a
8 Handball 8c 8c
9 entfallen
10 Basketball 10b 10d

Trotz einiger spannenden Zweikampfsituationen gab es keine größeren Verletzungen, die Stimmung war gut und die Spiele sehr ausgeglichen.  Ein großes Dankeschön noch einmal an die Schiedsrichter, die souverän gepfiffen haben!

Schulband “Who cares” rockt die Kirmes in Hoxel

Zum dritten Mal trat die Schulband “Who cares?” an der Kirmes in Hoxel vor 250 Zuschauern auf. Um 20.30 Uhr startete die Band mit einem neuen Programm aus dem sie viele neue Lieder präsentierte: U.a. “Ex´s &Oh´s; Sleep; Be my ending; Leichtes Gepäck; Cheap Thrills. Mal spielten sie rockig und laut wie der Song “Medicine” aber auch mal ruhiger und leiser wie bei “Auf anderen Wegen”. Die Sängerinnen verstanden es, das Publikum bei vielen Liedern zum Mitklatschen zu animieren. Um 22.15 Uhr war das Konzert für die 13 Schüler und Schülerinnen beendet denn ab 22.30 Uhr spielte die Morbacher Band Anais mit eigenen Kompositionen im Britrock-Stil weiter.

Selbstverteidigungskurs für Schülerinnen und Schüler der IGS Morbach

20160430_100844 bearb.Der zweitägige Selbstverteidigungskurs mit über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war eine tolle Idee des Schulelternbeirats. Wir Schüler haben viele Techniken kennen gelernt, die uns helfen, uns in Gefahrensituationen zu verteidigen. Außerdem haben die Trainer der “Balintawak Group” unser Selbstbewusstsein gestärkt und uns viele Tipps in Bezug auf Streitschlichtung gegeben. Auch das ist im Alltag sehr wichtig. (Julia Nau)