Schülerfirma belegt 4. Platz beim Bundesschülerfirmencontest in Berlin

Ehrung durch Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler im BMWI in Berlin (Foto Bundesschülerfirmencontest)

Die Schülerfirma der IGS Morbach belegte den 4. Platz von 263 teilnehmenden Schülerfirmen aus der Bundesrepublik Deutschland. Laut Jury haben die Jungunternehmer nur knapp das Siegertreppchen verpasst (ausführlicher Bericht folgt).
Ein Video gibt es auf: www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=521110.html zu sehen.

Suchtprävention

Am 31.10. und am 07.11. findet in der Klassenstufe 8 eine Veranstaltung zur Suchtprävention statt. Hierzu haben wir Polizeihauptkommissar Hermann Josef Decker von der Polizeiinspektion Morbach eingeladen, der Antworten auf folgende Fragen zum Thema „Sucht“ mit den Schülerinnen und Schülern erarbeiten wird:
Was bedeutet eigentlich „Sucht“?
Welche Ursachen hat Sucht?
Welche Arten von Drogen gibt es?
Welche Wirkung haben sie? und
Welche gesundheitlichen Risiken ergeben sich aus dem Konsum?
Vorbereitend hierzu werden Schulsozialarbeiterin Kerstin Kettern und die Lehrbeauftragte für Suchtprävention Nadine Cullmann in den Klassen die Einführung in das Thema geben.

Schüler der IGS Morbach steigen ein beim Planspiel Börse

Planspiel BörseDeutschlandweit startete am 1.Oktober zum 30. Mal das Planspiel Börse der Sparkassen-Finanzgruppe. Mit dabei sind die Schülerinnen und Schüler des Kurses Wirtschafts- und Sozialkunde der 9. Klassenstufe der IGS Morbach. Unterstützt werden die jungen Börsianer von der Fachlehrerin Nadine Cullmann. Die insgesamt drei Spielgruppen der IGS und Realschule Plus Morbach haben rund zehn Wochen Zeit, durch gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren an der Börse ihr virtuelles Startkapital von 50.000 Euro zu mehren. Gewinner sind die Teams mit dem höchsten Depotwert. Auf spielerische Art und Weise wird hier den Jugendlichen vermittelt, wie die Wirtschaft und vor allem wie das Wirtschaften funktioniert. Unterstützend erhalten die Spielgruppen täglich kostenlos den Trierischen Volksfreund, um sich in der Presse über die aktuellen Börsendaten informieren zu können.

Die Teams erwartet eine spannende Spielrunde: Die Staatsschuldenkrise im Euroraum lässt die Aktienkurse derzeit stark schwanken und verursacht Unsicherheiten. Nachhaltige Geldanlagen können hier ausgleichend wirken. Diese finden beim Planspiel Börse seit vier Jahren eine stärkere Beachtung. In dieser Spielrunde kommt erstmals der „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ zum Einsatz. Ein Nachhaltigkeitsindex, der die strengen Auswahlkriterien für Wertpapiere weiter erhöht und den Jugendlichen den Unterschied zwischen nachhaltigen und konventionellen Aktien noch deutlicher illustriert. Man darf gespannt sein, wie die Morbacher Jugendlichen ihre Finanzen im Griff haben.

Wer schlecht hört, lebt isoliert

Hörtest für die Klassenstufe 9 der IGS Morbach

Schätzungen zufolge leiden zwischen 20%  und 30% der Deutschen an Hörschäden. Egal ob Straßenlärm, Besuche in Diskotheken, zu lautes Hören mit Kopfhörern, Stress oder Lärm am Arbeitsplatz, es gibt viele Ursachen neben der angeborenen Schwerhörigkeit. Hörminderungen können jederzeit auftreten. In der Regel verlaufen sie schrittweise und schmerzlos. Manche Menschen bemerken erst nach Jahren, dass sie unter Hörproblemen leiden, denn der Verlauf einer Hörminderung ist schleichend, sodass sie anfangs kaum auffällt. Wie bereits im letzten Jahr findet am 29.Oktober in der Klassenstufe 9 der IGS Morbach eine Hörtest-Aktion statt. Ein Mitarbeiter der Firma Hörgeräte Ritter (Morbach) wird die Schülerinnen und Schüler „Rund ums Hören“ informieren. In einem kostenlosen Test können die Jugendlichen anschließend eine Einschätzung ihres Hörvermögens vornehmen. In Anlehnung an die aktuelle Lebenswelt der Jugendlichen und das Thema „Sinne“ im Fach Biologie ist diese Aktion in das Schulprogramm zur Präventionsarbeit an der IGS Morbach eingebettet.

Projekt ELAN – “Der Blick hinter die Kulissen”

“Wie fair beschaffen die Akteure unserer Stadt?”
Elan 1
Elan 2Die Kurse Wirtschaft und Soziales der Klassenstufe 9 haben sich – unter Leitung von Fachlehrer Marco Schneider und Dominik Gabel von ELAN e.V. –  an 2 Tagen mit dem Thema „Fairer Handel“ beschäftigt.
Nach einer thematischen Einführung und Sensibilisierung für die Problematik (fairer Handel, faire Beschaffung, Arbeitsbedingungen in den Erzeugerländern, Kinderarbeit etc.) stellten sie Überlegungen an, was eine Gemeinde alles beschaffen muss. Dazu präsentierten die Arbeitsgruppen anschließend ihre Ergebnisse.
Nach einer aufschlussreichen Befragung in mehreren Morbacher Geschäften hinsichtlich der Herkunft angebotener Artikel und Produkte, hatten sich Bürgermeister Andreas Hackethal und Büroleiter Theo Gätz viel Zeit für ein Gespräch genommen. Es wurde deutlich, dass die Gemeinde Morbach bereits in vieler Hinsicht auf faire Beschaffung achtet und dies künftig noch weiter ausbauen möchte. Die Gemeinde bot dazu eine Kooperation mit der IGS Morbach an. Projektbegleitend wurde in der Schule ein Stand mit einer Produktauswahl des WeltLadens Traben-Trarbach aufgebaut, wo sich die Schüler über fairen Handel informieren konnten.

Aktion der IGS Morbach – Unser Tag für Mali

Mali-LogoAm 2. November 2012 werden sich die Schülerinnen und Schüler der IGS Morbach an einem Aktionstag zugunsten ihrer Partnerschule in Markala/Mali beteiligen. Neben der Möglichkeit, unterstützende Tätigkeiten im Freundes- und Familienkreis zu leisten, können Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren unter Einhaltung der Arbeitssicherheit und des Jugendarbeitsschutzgesetzes auch Tätigkeiten in einem Unternehmen absolvieren. Der jeweilige Arbeitgeber, die Schüler und Erziehungsberechtigte unterschreiben für diese Aktion eine Arbeitsvereinbarung als offizielle Teilnahmebestätigung. Der Lohn, den die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag erarbeiten und zugleich spenden, wird in Anschaffungen an der Partnerschule investiert, die für den Ausbau der Schulpartnerschaft nötig sind.
Die Initiative „Unser Tag für Mali“ wird von der IGS Morbach und der Mali.Hilfe e.V. organisiert und durchgeführt.
Ansprechpartner an der Schule sind Simone Weber und Sebastian Mertes. Weitere Informationen findet man in den Downloads unten.

Arbeitsvereinbarung IGS Morbach
Flyer Eltern Schüler
Flyer Arbeitgeber